Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

Einkäufer-Gehälter deutlich gewachsen

Frankfurt am Main (ots) - Einkäufer in Deutschland verdienen in diesem Jahr im Durchschnitt rund acht Prozent mehr als 2009. Das belegt die gerade erschienene Gehaltsstudie 2010 des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.(BME). Weiter im Vormarsch: die erfolgsabhängige Vergütung. Sie ist allerdings abhängig von der Betriebsgröße.

Bruttogehälter

Das jährliche Brutto-Grundgehalt der befragten Einkäufer liegt bei durchschnittlich 70.850 Euro im Jahr. Das sind rund acht Prozent mehr als 2009. Das obere Viertel hat ein jährliches Bruttogehalt von 90.000 Euro oder mehr, 25 Prozent von ihnen verdienen 55.418 Euro oder weniger. Branchenvergleich. Die höchsten Jahresgehälter zahlt die Finanzdienstleistungs-, Automotive- und Konsumgüterbranche. Allerdings holen andere Sektoren auf. Während im Vergleich zu 2009 die Jahresgehälter im Finanzdienstleistungssektor um 4 Prozent und in der Konsumgüterindustrie um 11 Prozent gesunken sind, weisen alle anderen Branchen einen Anstieg von bis zu 33 Prozent auf. Erfolgsabhängige Vergütung. Im Einkauf wird verstärkt erfolgsabhängig entlohnt. Das ist bei 56 Prozent der befragten Einkäufer der Fall (rund fünf Prozent mehr als 2009). Am häufigsten sind die Bonuszahlung (32 Prozent), Gewinnbeteiligung (12 Prozent), Prämien (10 Prozent), Tantiemen (8 Prozent) und Sonderzahlungen (5 Prozent).

Auf der Webseite www.bme.de (Presse) stehen für Sie zwei Grafiken zum Download bereit.

BME-Gehaltsstudie

Wie viel Einkäufer verdienen und wie sich die Einkommen in der Beschaffung entwickelt haben, untersucht der BME seit 2008 mit seiner jährlich erscheinenden Gehaltsstudie. Sie basiert auf einer Online-Umfrage, die bis Anfang September 2010 unter den BME-Mitgliedern durchgeführt wurde. Die vollständige Studie ist als PDF-Dokument für BME-Mitglieder zum Preis von 290 Euro zzgl. MwSt. (für Nicht-Mitglieder 390 Euro) erhältlich. Bestellung bei E-Mail: pierina.lobina@bme.de

Weitere Infos:

Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
Sabine Ursel,
Leitung Kommunikation
Bolongarostraße 82,
65929 Frankfurt/Main
Tel. 069/3 08 38-113
Fax 069/3 08 38-189
E-Mail: sabine.ursel@bme.de
Internet: www.bme.de

Original-Content von: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: