Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

"BME-Wissenschaftspreis" und "BME-Hochschulpreis" verliehen

Frankfurt am Main (ots) - Der BME hat auf dem 3. Wissenschaftlichen Symposium in Würzburg seine Förderpreise für den wissenschaftlichen Nachwuchs verliehen.

BME-Wissenschaftspreis

Gewinner des "BME-Wissenschaftspreises 2010" in der Kategorie Dissertationen ist Dr. Christoph Glock von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Glock untersucht in seiner Arbeit "Koordination von Zuliefernetzwerken" die verteilte Leistungserstellung in Wertschöpfungsnetzwerken. In der Arbeit werden Hilfsmittel zur Entscheidungsfindung entwickelt, mit denen Handlungsalternativen abgeleitet und bewertet werden können. Praktiker können mit Hilfe dieser Planungsmodelle die Entstehung und den Verlauf von Güterströmen planen und Aussagen über die Vorteile unterschiedlicher Kooperationsmöglichkeiten in Wertschöpfungsnetzwerken ableiten. Den 2. Platz belegte Dr. Nils Peters (Universität St. Gallen, Schweiz). Thema: "Interorganisational design of voluntary sustainability initiatives: Increasing the legitimacy of sustainability strategies for supply chains".

BME-Hochschulpreis

Jost Daft (Technische Universität Darmstadt) wurde für seine Diplomarbeit "Bewertung der Export-kompetenz von Lieferanten beim Low-Cost-Country Sourcing - Konzeption und empirische Untersuchung eines Bewertungsmodells am Beispiel chinesischer Lieferanten" mit dem "BME-Hochschulpreis 2010" geehrt. Daft hat ein praktisch anwendbares Bewertungsmodell entwickelt. Dieses Modell kann dem Anwender in einer frühen Phase der Lieferantensuche helfen, aus der Fülle verfügbarer Lieferan-ten potenzielle Geschäftspartner zu identifizieren. Auf den 2. Platz kam Patrizia Rossitto (Universität St. Gallen, Schweiz). Thema: "Sourcing location decision-making: A best value country sourcing approach".

Die BME-Preise wurden im Rahmen des "3. Wissenschaftlichen Symposiums Supply Management des BME" in Würzburg (9.-10.3.2010) verliehen. Studenten, Absolventen, Young Professionals, Wis-senschaftler und Praktiker trafen sich zum fachlichen Austausch in der Universität Würzburg.

Termin des "4. Wissenschaftlichen Symposium Supply Management des BME" (mit Recruiting Event): 15.-16. März 2011.

Mehr zu den Preisträgerkonzepten: www.bme.de (Presse)

Pressekontakt:

Weitere Infos:
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME).
Sabine Ursel, Pressesprecherin/Leitung Kommunikation
Bolongarostraße 82, 65929 Frankfurt
Tel. 0 69/3 08 38-1 13, mobil 01 63/3 08 38 00
E-Mail: sabine.ursel@bme.de
www.bme.de
Original-Content von: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: