Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

BME-Sektion Logistik: Neue Arbeitshilfen zu Kennzahlen, Ausschreibungsmanagement und Transportdatenbanken

Frankfurt am Main (ots) - Die Sektion Logistik des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt, hat neue Arbeitshilfen für Einkäufer von Logistikdienstleistungen entwickelt. Experten aus Unternehmen haben an den unkomplizierten Lösungen für Praktiker mitgewirkt.

"Das Kochbuch der logistischen Kennzahlen"

Die Publikation dient als Anleitung für Beschaffungsentscheider, logistische Kennzahlensysteme neu zu entwickeln bzw. bestehende Systeme im Unternehmen zu optimieren. Auf knapp 110 Seiten wird dem Leser anhand ausgewählter Praxisbeispiele der Mehrwert logistischer Kennzahlensysteme präsentiert. Im Fokus stehen alle relevanten Prozesse - von der Überprüfung des Wareneingangs über Behältermanagement und Warenausgang bis hin zum Monitoring von Qualität und Lieferterminen. Bezug: info@bme.de, Schutzgebühr: 39,90 Euro

Leitfaden "Offene oder standardisierte Ausschreibung"

Fällt der Verlader die Entscheidung, Ausschreibungen vorzunehmen, gilt es, zwischen offenen und standardisierten Ausschreibungen zu differenzieren. Um diesen Prozess zu unterstützen, hat die BME-Sektion Logistik den 41-seitigen Leitfaden "Offene oder standardisierte Ausschreibung" und ein excelbasiertes Tool für effektives Ausschreibungsmanagement ("TEAM"-Tool) veröffentlicht. Leitfaden sowie Programm unterstützen den Nutzer bei der Methodenwahl und Umsetzung. Die Publikation richtet sich primär an Anwender ohne Vorkenntnisse bei der Ausschreibung logistischer Dienstleistungen. Bezug: info@bme.de, Schutzgebühr: 49,50 Euro inklusive TEAM-Tool

Leitfaden "Transportdatenbank"

Der Leitfaden erläutert alle wesentlichen Bausteine und Anwendungsgebiete einer Transportdatenbank sowie deren Stärken und Schwächen. Im Fokus der Publikation stehen auf 55 Seiten u.a. Gutschriftverfahren, Simulation, Statistik und Benchmarking. Praxisbeispiele geben dem Leser einen detaillierten Einblick über die "Do's" und "Dont's" bei Implementierung und Nutzung. Bezug: info@bme.de, Schutzgebühr: 29,50 Euro für BME-Mitglieder; 49,50 Euro für Nichtmitglieder

Weitere Infos/Rezensionsexemplare:

Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
Sabine Ursel, Pressesprecherin/Leitung Kommunikation
Bolongarostraße 82, 65929 Frankfurt
Tel. 0 69/3 08 38-1 13, mobil 01 63/3 08 38 00

Original-Content von: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: