Bauer Media Group, Laura

Repräsentative Umfrage der Laura ergab: Blonde Frauen fürs Bett, Dunkle für die Ehe

    Hamburg (ots) - Katrin Wrobel, brünette Miss Germany 2002 aus Berlin, konnte sich bei der Wahl zur Schönheitskönigin souverän gegen ihre blonde Konkurrenz durchsetzen. Der Trend geht zu Brünett, denn auch Stars wie Heike Makatsch und Drew Barrymore lassen sich ihre blonden Haare dunkel färben. Doch wie sehen das die Männer? Welchen Frauentyp bevorzugt das starke Geschlecht?          Im Auftrag der Frauenzeitschrift Laura befragte das Meinungsforschungsinstitut Gewis hierzu 1015 Männer zwischen 18 und 49 Jahren. Das Ergebnis zeigt: Beim Thema Sex führen immer noch eindeutig die Blondinen. 47 Prozent aller deutschen Männer wünschen sich fürs Bett eine blonde Partnerin. Nur 29 Prozent aller Männer bevorzugen brünette Frauen, gefolgt von Schwarzhaarigen (18 Prozent) und Rotschopfen (6 Prozent). Doch wenn es um den Bund für's Leben geht, sieht das Ergebnis schon ein wenig anders aus: 42 Prozent der befragten Männer wünschen sich zwar die Ehe mit einer blonden Frau. Doch die Brünetten holen hier auf: 41 Prozent der Deutschen wollen mit einer dunkelhaarigen Frau vor den Traualtar zu treten. Schwarzhaarige Frauen (14 Prozent) und Rothaarige (3 Prozent) tauchen auf der Wunschskala ganz hinten auf.          Woher kommen die unterschiedlichen Werte? "Blond ist seltener und wirkt erotisch, aber das Dunkle steht für Wärme und Geborgenheit. Das suchen viele Männer, wenn sie eine Familie gründen wollen," weiß die Psychologin Konstanze Fakih aus Berlin.          Die komplette Umfrage erscheint in der aktuellen Laura (EVT: 11. März 2002).

    Die Veröffentlichung ist bei Nennung von Laura honorarfrei.


ots Originaltext: Laura
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Silke Plagge
Redaktion Laura
Tel. 040 / 3019-5456.

Original-Content von: Bauer Media Group, Laura, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Laura

Das könnte Sie auch interessieren: