Stiftung Aktive Bürgerschaft

Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2008: Verleihung mit Bundesjustizministerin Brigitte Zypries
Auszeichnung der Bürgerstiftungen aus Münster, Weimar und der Pfalz für ihr Engagement mit Jugendlichen

Berlin (ots) - In einer Woche ist es soweit: Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2008 wird am 28.02.2008, 18.00 bis 20.00 Uhr, im Forum der DZ BANK am Brandenburger Tor in Berlin verliehen. Ausgezeichnet werden Bürgerstiftungen, die junge Menschen dafür begeistern, sich aktiv für ihr Umfeld zu engagieren.

Der Hauptpreis des zehnten bundesweiten Wettbewerbs geht an die Stiftung* Bürger für Münster. Mit dem zweiten Preis werden die Bürgerstiftung Pfalz und die Bürgerstiftung Weimar geehrt. Der Förderpreis ist insgesamt mit 25.000 Euro dotiert. Über die Preisträger entschied eine unabhängige Jury im November 2007. Vorsitzender der Jury ist Dr. Christopher Pleister, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) und Kuratoriumsvorsitzender Aktive Bürgerschaft.

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries wird in ihrer Laudatio die Preisträger ehren und gemeinsam mit Dr. Peter Hanker, Vorstandsvorsitzender Aktive Bürgerschaft, den Förderpreis überreichen. Vertreter der Bürgerstiftungen werden vor rund 500 Gästen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Medien Einblick in ihr Engagement geben.

Luzia Braun, "aspekte", ZDF, moderiert die Veranstaltung.

In einer Podiumsrunde diskutieren das Thema "Zukunft Bürgerengagement - Warum und wofür engagieren sich junge Menschen?" Johanna von Hammerstein, Vorstandssprecherin BürgerStiftung Hamburg, Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Universität Bielefeld, Medina Oldenburg, Bandleaderin Hot Schrott, Dr. Christopher Pleister und Philipp Zülsdorff, Vorstandsmitglied von Schüler Helfen Leben e.V.

Die Band "Hot Schrott" sorgt für die musikalische Unterhaltung: Komposition und Improvisation auf alten Autotüren, Blechkanistern und Plastikfässern, die Musikinstrumente kommen vom Müllplatz, die Proben finden im Fahrradkeller statt. Sieben Jugendliche trommeln und klopfen den Rhythmus.

Die Aktive Bürgerschaft vergibt seit 1998 ihren Förderpreis an innovative, gemeinnützige Projekte, die mit wegweisenden Beispielen und neuen Konzepten aktiv Verantwortung für das soziale und kulturelle Leben vor Ort übernehmen. Über 1.000 Vereine und Bürgerstiftungen aus ganz Deutschland nahmen bisher an dem bundesweiten Wettbewerb teil. Bisher wurden 39 gemeinnützige Organisationen ausgezeichnet.

Die Aktive Bürgerschaft ist das Kompetenzzentrum für Bürgerengagement der Volksbanken und Raiffeisenbanken im genossenschaftlichen FinanzVerbund. Deutschlandweit engagiert sich die Unternehmensgruppe als Corporate Citizen für Bürgerstiftungen. Förderer der prämierten Bürgerstiftungen sind die Volksbank Münster eG, die VR Bank Südliche Weinstraße eG, die VR Bank Weimar eG, die PSD Bank Westfalen-Lippe eG und die Sparda Bank Berlin eG.

Details zur Jury, Portraits der Preisträger und Bildmaterial von der Verleihung unter www.foerderpreis-aktive-buergerschaft.de (Medienservice).

Pressekontakt:

Christiane Biedermann, Presse & Kommunikation, Aktive Bürgerschaft
e.V., Albrechtstrasse 22, 10117 Berlin, Tel. (030) 24 000 88-2,
christiane.biedermann@aktive-buergerschaft.de,
www.aktive-buergerschaft.de

Original-Content von: Stiftung Aktive Bürgerschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das könnte Sie auch interessieren: