Bitburger

Bitburger mit allen Sinnen erleben (mit Bildern)
Neue Bitburger Marken-Erlebniswelt öffnet ihre Türen für Besucher

Impressionen aus der "Filtration" der neuen Bitburger Marken-Erlebniswelt. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Bitburger"

Ein Dokument

Bitburg (ots) - Am 18. August 2009 öffneten sich zum ersten Mal offiziell die Türen für Gäste der neuen Bitburger Marken-Erlebniswelt. Sie gehörten zu den Ersten, die auf Entdeckungsreise durch die umfangreiche und spannende Inszenierung gingen.

Unter dem Motto "Bitburger mit allen Sinnen erleben" wird den Besuchern künftig in den umgebauten Räumlichkeiten der historischen Braustätte in Bitburg-Nord auf 1.700 Quadratmetern multimedial und hautnah vermittelt, was die Marke Bitburger zur Fassbiermarke Nr. 1 in Deutschland gemacht hat.

Der Rundgang durch die Inszenierung beginnt mit einem Rückblick auf 190 Jahre Brautradition und Markengeschichte. Hier wird dargestellt, wer und was von damals bis heute zum Erfolg und zur Stärke der Marke beigetragen hat, sei es die Geschichte des Slogans "Bitte ein Bit" oder die Einführung des Bitburger Pokals, dem ersten Exklusivglas der Braubranche.

Wo sich alles um die Marke Bitburger dreht, darf das Thema Qualität nicht fehlen. Denn Bitburger wird seit jeher mit viel Liebe und Sorgfalt im Brauprozess, streng nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 und mit den besten Rohstoffen gebraut. Selbstverständlich sind auch diese Werte Teil der Inszenierung. Jeder einzelne Rohstoff, der für die Herstellung von Bitburger notwendig ist, wird ausführlich mit Hilfe von Bildern, Texten, Filmen und Exponaten vorgestellt sowie in seiner Bedeutung für die Herstellung und die Qualität von Bitburger beleuchtet.

Im historischen Sudhaus - in dem durch die alten, kupfernen Braukessel eine ganz besondere Atmosphäre herrscht - steht die Kunst des Bierbrauens im Mittelpunkt. Hierfür hat sich ein Bitburger Braumeister eigens vor die Kamera gestellt. Er erzählt, wie "sein Bitburger" entsteht und zu etwas Besonderem und Einzigartigem wird. So werden die einzelnen Schritte des Brauprozesses anschaulich und lebendig erklärt. "Durch die sehr persönliche Inszenierung der unterschiedlichen Themengebiete wird eine starke Bindung zwischen Besuchern und unserer Marke, unseren Produkten und unserem Unternehmen hergestellt. Wer die Bitburger Marken-Erlebniswelt verlässt, nimmt ein sehr emotionales Bild der Marke mit nach Hause", so Dr. Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Bitburger Braugruppe.

Die Tour endet mit einem Highlight, dem Genuss des meistgezapften Bieres Deutschlands im großartigen Raumgefüge des alten Kesselhauses, das heute die "Genießer-Lounge" beherbergt. Mit einem frisch gezapften Bitburger Premium Pils in der Hand erleben die Besucher hier den neuen Unternehmensfilm, in dem Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Pensionäre der Brauerei auf sehr persönliche Art und Weise erzählen, was das Unternehmen und die Marke für sie bedeuten. "Für mich als Vertreter der siebten Familiengeneration hat dieser Tag eine besondere Bedeutung. Hier wird nicht nur die Marke Bitburger, sondern auch die Geschichte unseres Traditionsunternehmens lebendig. Es wird deutlich, dass sich Erfolg aus vielen Faktoren zusammen setzt. Und ein wichtiger Faktor sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bis heute mit Leidenschaft und großem persönlichem Einsatz ihr Bestes geben", so Jan Niewodniczanski, Geschäftsführer Technik der Bitburger Braugruppe, abschließend.

Das Konzept der Bitburger Marken-Erlebniswelt Seite an Seite mit der Stadthalle ist im Rahmen eines Public Private Partnership-Modells (PPP) entstanden und in vielen Monaten harter Arbeit umgesetzt worden. Den Abschluss dieses umfangreichen und für Bitburg und die Region bedeutsamen Projekts bildet der feierliche Festakt zur gemeinsamen Eröffnung mit der Bitburger Stadthalle am 3. Oktober 2009.

"Die Bitburger Marken-Erlebniswelt und die Stadthalle setzen gemeinsam wichtige wirtschaftliche und kulturelle Impulse für Bitburg und werden zur Belebung der Innenstadt beitragen. Mit der Marken-Erlebniswelt bietet unsere Stadt ein Alleinstellungsmerkmal im touristischen Wettbewerb, das seinesgleichen sucht. Auch die Region profitiert von dem zusätzlichen, attraktiven Ausflugsziel. Ich freue mich sehr darüber, dass es uns im Rahmen einer privat-öffentlichen Kooperation gelungen ist, dieses ambitionierte Projekt umzusetzen", erklärte Dr. Joachim Streit, Bürgermeister der Stadt Bitburg.

Die Bitburger Marken-Erlebniswelt ist bereits ab dem 24. August für den Publikumsverkehr geöffnet. Anmeldungen für Führungen werden unter der Telefonnummer 06561 14-2497 oder per Email unter marken-erlebniswelt@bitburger.de angenommen. Unsere Mitarbeiterinnen am Empfang teilen Ihnen gerne Eintrittspreise und weitere Informationen mit.

Öffnungszeiten:
montags bis freitags: 10:00 bis 19:00 Uhr 
samstags und feiertags: 10:00 bis 17:30 Uhr 
sonntags: geschlossen 

Kontakt:

Leiterin Unternehmenskommunikation Bitburger Braugruppe
Kerstin Flötner
Tel.: 06561 14-2488
Fax: 06561 14-82488
E-Mail: kerstin.floetner@bitburger-braugruppe.de

Original-Content von: Bitburger, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Bitburger

Das könnte Sie auch interessieren: