CreditPlus Bank AG

Kein Vertrauen in Crowdlending
90 Prozent lehnen Kredite über Privatpersonen ab

Stuttgart (ots) - Kredite von Privatpersonen, die übers Internet vermittelt werden, halten ein Großteil der Deutschen für nicht vertrauenswürdig. 90 Prozent würden diese Art von Kredit nicht in Anspruch nehmen. Für fast genauso viele Deutsche kommt es nicht infrage, in einem Onlineportal als privater Kreditgeber zu fungieren. Das sind Ergebnisse einer Umfrage der CreditPlus Bank unter 1.000 Bundesbürgern ab 18 Jahren.

Von privat an privat - so sieht die Geschäftsidee von Online-Kreditplattformen aus. Statt eines Geldinstituts kommt die finanzielle Leihgabe von ganz normalen Bürgern, die ihre Ersparnisse nicht bei einer Bank anlegen möchten. Das Prinzip ist einfach: Bei diesem "Crowdlending" oder auch "Peer-to-Peer-Darlehen" genannten Verfahren stellt der Kreditsuchende seine Anfrage in einem entsprechenden Forum. Die Geldgeber können selbst entscheiden, für welches Projekt sie ihr Geld verleihen. Zum Großteil handelt es sich dabei um sogenannte Mikrokredite im drei- und vierstelligen Euro-Bereich.

Hohe Skepsis in der Bevölkerung

Kreditgeber verleihen ihr Geld in diesem Fall an völlig fremde Menschen - mit einer vergleichsweise hohen Rendite, jedoch ohne Sicherheit, dass sie ihr Geld zurückbekommen. Dieses Risiko wollen viele nicht tragen. Für neun von zehn Deutschen kommt diese Art der Kreditvergabe nicht in Frage - weder als Geber noch als Nehmer. 20 Prozent der Deutschen vertrauen den entsprechenden Portalen schlichtweg nicht. Im Vergleich zum Vorjahr meint unverändert jeder zehnte Deutsche, dass Kreditangelegenheiten zu den Aufgaben einer Bank gehören. Und dennoch: Waren vergangenes Jahr noch sieben Prozent der Bevölkerung bereit, sich über eine Privatperson Geld zu leihen, so können es sich jetzt bereits neun Prozent vorstellen. Zwei Prozent der Befragten gaben an, private Kapitalportale regelmäßig zu nutzen. Ebenso viele haben die finanzielle Unterstützung bereits durch ein Peer-to-Peer-Darlehen in Anspruch genommen, möchten in Zukunft jedoch davon Abstand nehmen.

Eine druckbare Grafik finden Sie hier: bit.ly/1nd2cnl

Hintergrund:

Für die Studie der CreditPlus Bank AG wurden 1.012 Bundesbürger ab 18 Jahren bevölkerungsrepräsentativ befragt. Die Befragung wurde im November 2015 online vom Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt.

CreditPlus auf einen Blick:

Die CreditPlus Bank AG ist eine hochspezialisierte Konsumentenkreditbank mit den Geschäftsfeldern Absatzfinanzierung, Privatkredite und Händlerfinanzierung. Das Kreditinstitut mit Hauptsitz in Stuttgart hat bundesweit 16 Filialen und 571 Mitarbeiter. CreditPlus gehört über die französische Konsumfinanzierungsgruppe CA Consumer Finance zum Crédit Agricole Konzern. CreditPlus erzielte zum 31.12.2014 eine Bilanzsumme von rund 2.866 Mio. Euro und gehört zu den führenden im Bankenfachverband organisierten Privatkundenbanken. Die Bank verfügt über ein vernetztes Multi-Kanal-System, das die Vertriebskanäle Filialen, Internet, Absatzfinanzierung und PartnerBanking optimal miteinander verbindet. Dies schafft Synergien und bietet den Kunden alle erdenklichen Zugangswege zum gewünschten Kredit. Kooperationspartner im Handel sind beispielsweise Suzuki, Piaggio, Apple, Miele oder Viessmann.

CreditPlus in Social Media:

Corporate Blog (www.creditplusblog.de) Facebook (www.facebook.de/creditplus) Twitter (www.twitter.com/creditplusbank)

Pressekontakt:

CreditPlus Bank AG
Sandra Hilpert
Tel: (0711) 66 06 - 640
Fax: (0711) 66 06 - 887
E-Mail: sandra.hilpert@creditplus.de
www.creditplus.de
Original-Content von: CreditPlus Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CreditPlus Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: