CreditPlus Bank AG

Von wegen besinnlich: Jeder zweite Deutsche streitet an Weihnachten
Elf Prozent sind enttäuscht vom Fest
Neun Prozent reiben sich an der Organisation

Stuttgart (ots) - 48 Prozent der Deutschen rechnen mit Streit an den Weihnachtstagen, das sind sieben Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Es geht um enttäuschte Erwartungen, den Putzdienst oder quengelnde Kinder. Das sind Ergebnisse einer Umfrage der CreditPlus Bank unter 1.000 Bundesbürgern ab 18 Jahren.

Der Erwartungsdruck an den Feiertagen ist groß. Ganz Deutschland träumt von besinnlichen Tagen mit Weihnachtsbaum und Plätzchenduft. Die Geschenke sollen passend, das Essen köstlich und die Kinder brav sein. Kein Wunder, dass diese hohen Erwartungen nur selten erfüllt werden: Elf Prozent der Deutschen streiten sich an den Weihnachtstagen wegen enttäuschter Erwartungen. Dieser Faktor hat im Vergleich zum Vorjahr sogar noch an Bedeutung zugenommen, 2014 stritten nur neun Prozent wegen falscher Vorstellungen.

Unklarer Ablauf sorgt für Frust

Auch bei der Organisation der Feiertage herrscht nicht immer Einigkeit. Neun Prozent streiten darüber, wer für das Festessen in der Küche steht oder die Wohnung glänzend putzt. Ebenso viele geraten bei der Abstimmung aneinander, ob die Feier zuhause oder bei Verwandten stattfindet. Egal ob daheim oder bei Eltern, Onkel oder Oma: Viele wünschen sich den Heiligabend im Kreise der Familie. Trotzdem wird die große Nähe nicht von allen geschätzt. Für jeweils acht Prozent sind quengelnde Kinder und die lieben Schwiegereltern der Hauptgrund für Streit.

Im Kreise der Liebsten gemütlich auf dem Sofa "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" oder "der Grinch" schauen, so sehen für viele die idealen freien Weihnachtstage aus. Doch gerade die Fernsehauswahl hat an Zündstoff gewonnen. Während 2014 nur drei Prozent darüber stritten, was im TV läuft, sind es in diesem Jahr bereits sieben Prozent.

Weitere Infos zu den Studienergebnissen finden Sie hier: http://bit.ly/1OIvCml

Hintergrund:

Für die Studie "Weihnachtstrends 2015" der CreditPlus Bank AG wurden 1.012 Bundesbürger ab 18 Jahren bevölkerungsrepräsentativ befragt. Die Befragung wurde im November 2015 online vom Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt.

CreditPlus auf einen Blick:

Die CreditPlus Bank AG ist eine hochspezialisierte Konsumentenkreditbank mit den Geschäftsfeldern Absatzfinanzierung, Privatkredite und Händlerfinanzierung. Das Kreditinstitut mit Hauptsitz in Stuttgart hat bundesweit 16 Filialen und 571 Mitarbeiter. CreditPlus gehört über die französische Konsumfinanzierungsgruppe CA Consumer Finance zum Crédit Agricole Konzern. CreditPlus erzielte zum 31.12.2014 eine Bilanzsumme von rund 2.866 Mio. Euro und gehört zu den führenden im Bankenfachverband organisierten Privatkundenbanken. Die Bank verfügt über ein vernetztes Multi-Kanal-System, das die Vertriebskanäle Filialen, Internet, Absatzfinanzierung und PartnerBanking optimal miteinander verbindet. Dies schafft Synergien und bietet den Kunden alle erdenklichen Zugangswege zum gewünschten Kredit. Kooperationspartner im Handel sind beispielsweise Suzuki, Piaggio, Apple, Miele oder Viessmann.

CreditPlus in Social Media:

Corporate Blog (www.creditplusblog.de) 
Facebook (www.facebook.de/creditplus) 
Twitter (www.twitter.com/creditplusbank) 

Pressekontakt:

CreditPlus Bank AG
Sandra Hilpert
Tel: (0711) 66 06 - 640
Fax: (0711) 66 06 - 887
E-Mail: sandra.hilpert@creditplus.de
www.creditplus.de

Original-Content von: CreditPlus Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CreditPlus Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: