EOS Holding GmbH

Banco Pastor Gruppe verkauft Acción de Cobro an den internationalen Finanzdienstleister EOS Gruppe

Hamburg / A Coruña (ots) - Die spanische Banco Pastor Gruppe und die internationale EOS Gruppe haben vereinbart, dass EOS 100 Prozent der Anteile an Acción de Cobro übernimmt. Den Vertrag haben beide Parteien heute unterschrieben.

Als bisheriges Tochterunternehmen von Banco Pastor übernimmt Acción de Cobro das Inkasso für die Bankengruppe mit ihren 633 Filialen in Spanien und ihren zehn internationalen Vertretungen sowie für externe Kunden: Die 131 Mitarbeiter von Acción de Cobro ziehen zahlungsgestörte Forderungen von Endverbrauchern und Unternehmen ein.

Durch die Akquisition stärkt die EOS Gruppe ihre Marktposition als internationaler Anbieter von Forderungsmanagement weiter. Hans-Werner Scherer, Vorsitzender der Geschäftsführung der EOS Gruppe, erläutert: "EOS tritt mit dem Erwerb von Acción de Cobro in den spanischen Inkassomarkt ein. Der Kauf ist Bestandteil der Wachstumsstrategie unseres Konzerns."

Aufgrund der Finanzkrise ist das Gesamtvolumen von Zahlungsausfällen in Spanien 2008 um etwa 80 Prozent gewachsen. Von einem weiteren Anstieg wird angesichts der makroökonomischen Entwicklungen ausgegangen. "Die Möglichkeiten, die sich uns bieten, werden wir im Rahmen der neuen Partnerschaft sehr gut nutzen können", sagt Scherer. "EOS profitiert von der über zehnjährigen Inkassoerfahrung von Acción de Cobro vor Ort."

Künftig werden die Mitarbeiter von Acción de Cobro für EOS arbeiten und die seit 1996 bewährte Geschäftsstrategie weiterverfolgen. Geschäftsführer Manuel González führt seine erfolgreiche Tätigkeit bei Acción de Cobro fort.

Der Geschäftsführer von Banco Pastor, Jorge Gost, beschreibt den strategischen Schritt: "Aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Lage haben wir einen starken Partner gesucht, der die Ressourcen von Acción de Cobro weiter ausbaut und internationale Kompetenz in diesem Geschäftsfeld besitzt. Zusammen mit der lokalen Expertise von Acción de Cobro wird diese Partnerschaft erfolgreich sein. EOS ist der ideale Partner: eine solides, verlässliches und kompetentes Unternehmen, dessen Werte perfekt zu den unsrigen passen. So hat EOS entschieden, Mitarbeiter und Geschäftsführung zu übernehmen, die bislang für die Banco Pastor Gruppe tätig waren. Sie haben mit ihrem Einsatz und ihrer Zielstrebigkeit dazu beigetragen, das Geschäft in Spanien auszubauen und den größten Anteil der Außenstände von Banco Pastor zu bearbeiten. Wir sind überzeugt davon, dass dieser Ansatz während der beispiellosen globalen Krise erfolgreich ist."

Als Finanzberater für die Transaktion beriet Atlas Capital sowohl Banco Pastor als auch EOS in dem Prozess.

Die Banco Pastor Gruppe

Banco Pastor ist seit 1776 in Spanien tätig. Heute ist das Unternehmen der siebtgrößte Bankkonzern des Landes, mit einer Kapitalisation von 1,3 Milliarden Euro. Der Handelsumsatz beträgt mehr als 40 Milliarden Euro. Zum Kerngeschäft gehören die Anlage des Einlagenbestandes sowie die Darlehensgewährung für mittelständische Unternehmen und für Privatkunden. Zu den weiteren Dienstleistungen zählen das Investmentmanagement, Altersvorsorge, das Börsengeschäft sowie Verbraucherkredite. Der Hauptanteilseigner mit mehr als 40 Prozent des Aktienkapitals ist die Stiftung "Fundación Pedro Barrié de la Maza". Mehr unter: http://corporativa.bancopastor.es.

Die EOS Gruppe

Mit rund 4000 Mitarbeitern in über 20 Ländern ist die EOS Gruppe, ein Unternehmen der Otto Group, eines der führenden europäischen Unternehmen für Financial Services. Die mehr als 40 operativen Gesellschaften der Gruppe sind in den Geschäftsfeldern Forderungsmanagement, Marketing-Informationen, Risiko-Informationen und Payment Services aktiv und betreuen rund 20.000 Kunden weltweit - von Banken und Versicherungen über das produzierende Gewerbe und den Versandhandel bis hin zu Energieversorgungs-, Telekommunikations- und IT-Unternehmen. Mehr unter www.eos-solutions.com.

Kontakt:


EOS Gruppe: Lara Flemming, Head of Corporate Communications and
Marketing, Tel.: +49 40 2850-1560, E-Mail:
l.flemming@eos-solutions.com

Banco Pastor: Alejandro Kowalski, Head of Corporate Communications
Tel.: +34 981 127 520, E-Mail: prensapastor@bancopastor.es

Original-Content von: EOS Holding GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EOS Holding GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: