Wirtschaftsrat der CDU e.V. Auftaktveranstaltung / "Deutsch-Türkische Wirtschaftsbeziehungen" / Schrittmacher für Wachstum und Innovation

Berlin (ots) -

Auftaktveranstaltung
"Deutsch-Türkische Wirtschaftsbeziehungen" 
Schrittmacher für Wachstum und Innovation 
Donnerstag, 28. Februar 2013, 14.00 bis 18.00 Uhr, 
Landesvertretung Sachsen-Anhalt beim Bund 
Luisenstraße 18, 10117 Berlin 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die traditionell guten und engen Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Türkei und Deutschland sind eine besondere Erfolgsgeschichte. Schon heute erreicht der bilaterale Austausch zwischen den beiden Ländern ein Volumen von jährlich rund 23 Milliarden Euro. Um das volle Potenzial dieses wichtigen Wachstumsmotors auszuschöpfen, gründet der Wirtschaftsrat eine Arbeitsgruppe "Deutsch-Türkische Wirtschaftsbeziehungen". Gemeinsam mit den maßgeblichen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik möchten wir den Austausch stärken, Wachstumshemmnisse beseitigen und Chancen nutzen.

Zur Gründung dieser Arbeitsgruppe veranstaltet der Wirtschaftsrat ein hochkarätig besetztes Bundessymposion. Es ist dem Wirtschaftsrat eine besondere Ehre dazu den Botschafter der Republik Türkei in Berlin, S.E. Hüseyin Avni Karslioglu, und die frühere niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Frau Aygül Özkan, sowie den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto MdB, zu begrüßen.

AKKREDITIERUNG ERBETEN UNTER
Telefon: 030/240 87-301, Telefax: 030/240 87-305, E-Mail: 
pressestelle@wirtschaftsrat.de 

Weitere Informationen finden Sie unter www.wirtschaftsrat.de

Über Ihre Teilnahme oder einem Vertreter Ihrer Redaktion würden wir uns sehr freuen.

Pressekontakt:

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Dr. Thomas Raabe
Geschäftsführer und Pressesprecher
Telefon: 030/ 240 87-300, Telefax: 030 / 240 87-305
pressestelle@wirtschaftsrat.de