Wirtschaftsrat der CDU e.V.

"Kein Anlass für neue Wohltaten" - Der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU, Kurt Lauk, zum Herbstgutachten

Berlin (ots) - Anlässlich der Vorlage des Herbstgutachtens der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute erklärt der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU, Kurt J. Lauk:

"Kein Anlass für neue Wohltaten"

"Die erfreuliche Entwicklung der deutschen Wirtschaft mit einem Wachstum von 3,5 Prozent birgt die unerwartete Chance das derzeitige Haushaltsdefizit durch höhere Steuereinnahmen und den weiteren Abbau der Arbeitslosigkeit auf unter drei Millionen stärker zurückzuführen. Defizit bleibt Defizit. Deshalb dürfen höhere Steuereinnahmen jetzt keinesfalls zu neuen Staatsausgaben verführen. Vielmehr muss es unser Ziel sein, bereits 2011 die staatliche Neuverschuldung auf unter drei Prozent zu senken. Wer das jetzt durch Forderung neuer Wohltaten gefährdet, handelt verantwortungslos."

Pressekontakt:

Erwin Lamberts
Pressesprecher
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Telefon: 030 / 24 087 - 301, Telefax: 030 / 24 087 - 305
E-Mail: e.lamberts@wirtschaftsrat.de

Original-Content von: Wirtschaftsrat der CDU e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: