Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Union muss ihr politisches Profil schärfen!

Berlin (ots) -

   Zum Ergebnis der Landtagswahlen in Bayern erklärt der Präsident 
   des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Kurt Lauk: 

Union muss ihr politisches Profil schärfen!

"Es zeigt sich erneut, dass in Großen Koalitionen die Ränder traditionell gestärkt werden. Die Abwanderung der Unionswähler in Richtung FDP, Freie und Verweigerer ist auch die Folge eines nicht ausreichenden wirtschaftspolitischen Profils der Union. Ihre Bindewirkung ist massiv geschwächt.

Die Union muss daher ihr wirtschaftspolitisches Profil stärken und die Probleme lösen, die den Bürgern auf den Nägeln brennen:

   - Die mangelnde Transparenz der gesamten Steuerpolitik, die weder 
     verständlich, noch gerecht noch einfach ist.
   - Die Bildungspolitik, die den Bürgern von Nord nach Süd immer 
     neue unterschiedliche Konzepte präsentiert.
   - Das administrative Monster der Erbschaftsteuer. 

Wenn die Union hier nicht klar erkennbare Profile zeigt, dann werden die anderen bürgerlichen Parteien mit Sicherheit zu Lasten der Union weiter gestärkt. Die Union muss möglichst rasch ihre Zukunftsfähigkeit nachweisen und klar machen, dass sie für Wachstum und Beschäftigung steht."

Pressekontakt:

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Erwin Lamberts
Pressesprecher
Luisenstraße 44
10117 Berlin
Tel.: 030/24087-301
Fax: 030/24087-305
E-Mail: pressestelle@wirtschaftsrat.de
e.lamberts@wirtschaftsrat.de

Original-Content von: Wirtschaftsrat der CDU e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: