Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Der Internationale Feuerwerkswettbewerb in Hannover Herrenhausen präsentiert zum 25-jährigen Jubiläum Top-Teams aus aller Welt

Werben in den Herrenhäuser Gärten in Hannover für den 25. Internationalen Feuerwerkswettbewerb: Hans Christian Nolte (2.v.li.), Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG) (seit 2008 Organisator des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs), Ralph Jarrett (3. v. li.), Initiator des Wettbewerbs, und Ronald Clark, (4.v.li.), Direktor ...

Hannover (ots) - Der weltweit bedeutende Wettbewerb in den Herrenhäuser Gärten feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Zwischen Mai und September stellen Top-Teams aus Italien, Spanien, Finnland, von den Philippinen und aus Schweden ihr Können bildgewaltig und klangvoll unter Beweis. Das thematisch aufs Teilnehmerland abgestimmte Rahmenprogramm lädt zum Flanieren und Verweilen ein.

Es war einmal ... 1991 - da feierte der Internationale Feuerwerkswettbewerb seine Premiere. Jetzt findet er bereits zum 25. Mal statt! Er ist deutschlandweit der älteste Feuerwerkswettbewerb und zählt zu den beliebtesten der Welt. Rund 50.000 Besucher sind mittlerweile jedes Jahr dabei, wenn in den Herrenhäuser Gärten die besten Pyrotechniker aus aller Welt kunstvoll, und untermalt von passender Musik, ihre Feuerwerksbilder in den Himmel zaubern. Ein auf das Teilnehmerland abgestimmtes Rahmenprogramm mit Kleinkunst, Musik und Unterhaltung für die ganze Familie lädt schon vor dem Feuerwerk zum Flanieren, Picknicken und Genießen ein.

Im Jubiläumsjahr 2015 können sich die Besucher auf hochkarätige Teams, faszinierende Feuerwerke und ein spannendes Rahmenprogramm freuen! Neben dem viermaligen Sieger des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs aus Schweden, Göteborgs FyrverkeriFabrik, hat die HVG Top-Teams aus Italien (PyroEmotions), Spanien (Ricardo Caballer SA), Finnland (Suomen Ilotulitus Oy) und von den Philippinen (Dragon Fireworks) als Teilnehmer ausgewählt. "An den ersten vier Terminen präsentieren wir nie dagewesene, erstklassige Teams - und zum Abschluss schießt der bekannte Publikumsliebling aus Schweden", erklärt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG). Sie ist Ausrichterin des renommierten Wettbewerbs.

Im Wettbewerb präsentieren die Feuerwerkteams einen etwa vierminütigen Pflichtteil, in diesem Jahr zur "Sinfonie Nr. 9" (Aus der Neuen Welt), 4. Satz: Allegro con fuoco (Ausschnitt), Antonín Dvorák, bevor sie ihrer Kreativität in der anschließenden, rund 20 Minuten dauernden Kür, freien Lauf lassen. Wer als Sieger aus dem weltweit bedeutenden Wettbewerb hervorgeht, entscheidet eine Fachjury. Sie bewertet unter anderem die handwerkliche Realisierung, die Fehlerfreiheit, die Qualität und Vielfalt der Elemente sowie die Synchronität des Feuerwerks mit der Musik.

Das vor den Feuerwerken gezeigte Rahmenprogramm für die ganze Familie entführt beispielsweise mit venezianischen Barockfiguren, spanischer Reitkunst, Musik des vom Eurovision Song Contest bekannten finnischen Duos "Kuunkuiskaajat", prachtvollen asiatischen Großfiguren oder dem schwedischen Trio Strömkarlen in die jeweiligen Teilnehmerländer - und lädt die Besucher dazu ein, die ganz besondere Atmosphäre der barocken Herrenhäuser Gärten zu genießen.

Weitere Informationen zu Eintrittskarten und Erlebnispaketen unter: www.hannover.de/feuerwerk. Bilder zur redaktionellen Verwendung sowie weiteres Pressematerial finden Sie unter www.hannover.de/feuerwerk-presse.

   25. Internationaler Feuerwerkswettbewerb 
   Die Termine 2015 im Überblick: 
   16. Mai          PyroEmotions, Italien
   6.  Juni         Ricardo Caballer SA, Spanien
   22. August       Suomen Ilotulitus Oy, Finnland
   5.  September    Dragon Fireworks, Philippinen
   19. September    Göteborgs FyrverkeriFabrik, Schweden 

Pressekontakt:

Julia Sellner |Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7 |30165 Hannover
Telefon: 0511/123490-13 |E-Mail presse@hannover-marketing.de



Weitere Meldungen: Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: