Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Schweden gewinnt den 20. Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover (mit Bild)

Schweden gewinnt den 20. Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover (mit Bild)
Schweden gewinnt den 20. Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Hannover Marketing und Tourismus GmbH"

Hannover (ots) - Beim gestrigen Finale (18.9.) des 20. Internationalen Feuerwerkswettbewerbs konnte sich das schwedische Team "Göteborg FyrverkeriFabrik" mit seiner herausragenden Präsentation gegen seine Konkurrenten aus Deutschland, Australien, Italien und China als Sieger durchsetzen. Den Pyrotechnikern aus Schweden gelang es mit einer fulminanten Choreografie das Publikum im Großen Garten Herrenhausen zu verzaubern, die geforderten Wettbewerbsbedingungen harmonisch zu verbinden und damit die hochrangige, unabhängige Fachjury zu überzeugen.

Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH, ist mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden: "Der Feuerwerkswettbewerb 2010 ist mit insgesamt 50.000 Zuschauern der erfolgreichste Wettbewerb der vergangenen Jahre. Die Nachfrage nach Eintrittskarten war auch bundesweit überragend. Aufgrund der großen Aufmerksamkeit in nationalen und internationalen Medien können wir schon jetzt die Auswahl der fünf Top-Teams für den Feuerwerkswettbewerb 2011 präsentieren."

"Göteborg FyrverkeriFabrik" ist bereits dreimaliger Sieger des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs in Hannover. Die Firma wurde 1994 von den früheren Konkurrenten Martin Hildeberg und Anders Hållinder gegründet und ist mittlerweile die größte Firma für Showfeuerwerk in Skandinavien. Die Pyrotechniker illuminieren jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen, u.a. auch die 750-Jahrfeier der Stadt Stockholm sowie die Europameisterschaften 2006 in Göteborg. Mehrfach in Folge erhielt das Team den ersten Preis bei Landesmeisterschaften und internationalen Wettbewerben.

Die Wettbewerbsbedingungen für den Internationalen Feuerwerkswettbewerb sind klar definiert: Das Feuerwerk dauert insgesamt 25 Minuten und muss einen Pflichtteil beinhalten, bevor die Feuerwerkskünstler in der Kür ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Die Pyrotechniker orientieren sich bei Ihrer Inszenierung an dem barocken Garten; die Anzahl der Bodenelemente ist festgelegt, doch sonst sind ihrer Kreativität, ihrer Musikauswahl und ihrer Bildersprache nur wenige Grenzen gesetzt. Die Jury bewertet neben dem Gesamteindruck vor allem die handwerkliche Realisierung, die Fehlerfreiheit sowie die Vielfalt der Effekte und die Interpretation der Musik.

Der 21. Internationale Feuerwerkswettbewerb startet am 14. Mai 2011 mit dem diesjährigen Gewinner aus Schweden.

Weitere Termine und Teams 2011 im Überblick:

   25. Juni 2011       Frankreich - Intermède
   27. August 2011     Spanien - Pirotecnia Europlá
   10. September 2011  Österreich - Pyrovision
   24. September 2011  Mexiko - Pirotecnia Reyes 

Der Kartenvorverkauf startet Anfang Oktober.

Weitere Informationen unter: www.hannover.de/feuerwerk

Pressekontakt:

Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 6/7 - 30159 Hannover
Tel.: 0511/1234 90-0 - Fax: 0511/1234 90-10
e-mail: presse@hannover-marketing.de - www.hannover.de
Original-Content von: Hannover Marketing und Tourismus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: