Yahoo Deutschland

Philips, Yahoo! und FIFA bringen revolutionäre Fußball-Berichterstattung auf FIFAworldcup.com mit "Philips MatchCast"

      Amsterdam, Niederlande/Sunnyvale, Kalif. (ots) -
    
    Exklusives Online-Feature bringt offizielle Daten zu jedem Spiel,
Berichterstattungen von Experten, Spielstände, Bilder und vieles
mehr, um das Fußballerlebnis der Fans bei der FIFA Weltmeisterschaft
2002(tm) zu steigern
    
    Da das Internet in diesem Sommer anlässlich der FIFA
Weltmeisterschaft 2002 Korea/Japan(tm) voraussichtlich Rekordzahlen
von informationshungrigen Fußballfans erreichen wird, haben sich
Yahoo! Inc. (Nasdaq: YAHOO) und die Fédération Internationale de
Football Association (FIFA) mit Royal Philips Electronics (AEX: PHI,
NYSE: PHG) zusammengeschlossen, um ein grafik-basiertes
Echtzeit-Online-Feature zu schaffen, genannt "Philips MatchCast".
    
    Philips "MatchCast" bietet Fans eine noch nie dagewesene
Möglichkeit, online die automatisch auf den neuesten Stand gebrachten
und offiziellen Live-Informationen zu erhalten. Diese gibt es nur auf
FIFAworldcup.com, der offiziellen Webseite der FIFA Weltmeisterschaft
2002 und beinhaltet:
    
    * laufende Zeitangaben, Spieltore, Elfmeter und Statistiken
    * fortlaufende Kommentare während der Spiele und zwischendurch
Pressekommentare von FIFA Fußballexperten
    * Mannschaftsabzeichen und Mannschaftskits, einschließlich Links
zu Biografien und Bildern der Spieler
    * Wetterbedingungen im Stadion, Zuschaueranwesenheit und
Spielstände aus anderen Spielen
    * Grafiken und Bilder, eingeblendete Fußballfakten und
-informationen
    * Links zu weiteren Informationen auf FIFAworldcup.com
    
    Durch die Beteiligung von Philips an FIFAworldcup.com erreicht das
Unternehmen über "Philips MatchCast" und verschiedene
Multimedia-Werbemaßnahmen auf der offiziellen Seite weltweit und
regional Millionen begeisterter Fußballfans. Außerdem verstärkt
Philips seine Präsenz über das globale Yahoo!(r)-Netzwerk. Philips
ist bereits offizieller FIFA Partner. Durch die Teilnahme an der
offiziellen FIFA Weltmeisterschaft Webseite unterstreicht das
Unternehmen sein langfristiges Engagement für den Fußball.
    
    "Wir heißen Philips in der Weltklasse-Familie der Qualitätspartner
willkommen", so Randy Bernstein, Vizepräsident, Yahoo! FIFA
Weltmeisterschaft Relationship. "Die Bedeutung des Internets während
dieser FIFA Weltmeisterschaft wird außerordentlich sein, zieht man
den Zeitunterschied in Asien und das explosive Wachstum des Internets
seit der FIFA Weltmeisterschaft 1998 in Betracht. Die Entscheidung
von Philips mit "Philips MatchCast" eine derart herausragende Rolle
bei FIFAworldcup.com zu spielen, macht deutlich, wie sehr sich das
Unternehmen für ein gesteigertes Fußballerlebnis der Fans einsetzt."
    
    Mark Kerray, Leiter von Philips' Global Brand Management, sagte:
"Als Teil unserer globalen Marketingmaßnahmen freuen wir uns, mit
Yahoo! das "Philips MatchCast-Feature" anzubieten und allen Fans auf
der ganzen Welt, wo auch immer sie sich befinden, einen
Echtzeit-Zugang zur FIFA Weltmeisterschaft bereitzustellen. Philips
setzt sich dafür ein, das Fußballerlebnis durch seine Techniken zu
steigern - diese Initiative ist ein klares Zeichen dafür."
    
    
    Über Philips
    Royal Philips Electronics aus den Niederlanden ist eines der
größten Elektronikunternehmen der Welt und das größte
Elektronikunternehmen in Europa und erzielte 2001 Umsätze in Höhe von
32,3 Milliarden EUR. Es ist Weltmarktführer im Bereich Farbfernseher,
Beleuchtung, Rasierapparate, medizinisch diagnostisch bildgebende
Verfahren und Patienten-Monitoring sowie bei one-chip TV-Produkten.
Das Unternehmen hat 189.000 Angestellte in mehr als 60 Ländern, die
in den Bereichen Beleuchtung, Verbraucherelektronik, Haushaltsgeräte,
Components, Halbleiter und medizinische Systeme arbeiten. Philips ist
an der New York Stock Exchange (Symbol: PHG), an der Börse in London,
Frankfurt, Amsterdam und an anderen Börsen notiert. Informationen
über Philips erhalten Sie unter www.news.philips.com.
    
    
    FIFAworldcup.com - Eine globale Bühne
    Im September 2001 sind Yahoo! und FIFA eine exklusive,
mehrjährige, globale Partnerschaft eingegangen, in der beide Parteien
gemeinsam die offizielle Webseite der FIFA Weltmeisterschaften(tm)
2002 und 2006 (http://www. FIFAworldcup.com) produzieren, hosten und
vermarkten. Gleichzeitig ist Yahoo! einer von weltweit 16 offiziellen
FIFA-Partner für die FIFA Weltmeisterschaft 2002 Korea/Japan(tm) (31.
Mai - 30. Juni), die FIFA Frauenweltmeisterschaft 2003(tm) in China
und die FIFA Weltmeisterschaft Deutschland 2006(tm) geworden.
Budweiser, MasterCard International und adidas sind die ersten drei
offiziellen FIFA-Partnern auf FIFAworldcup.com. Weitere Sponsoren
sind die Korean National Tourism Organization (KNTO), die Hongkong
und Shanghai Banking Corporation Limited (HSBC) sowie Motorola Inc..
    
    
    Über Yahoo!
    Yahoo! Inc. ist ein führendes Unternehmen umfangreicher
Online-Produkte und Online-Dienste für Verbraucher und Unternehmen
weltweit. Yahoo! erreicht monatlich mehr als 219 Millionen Nutzer und
ist weltweit die Nummer 1 unter den Internet-Marken. Das Unternehmen
hat seinen Stammsitz in Sunnyvale, Kalifornien. Yahoo!s globales
Netzwerk umfasst 25 Länderdienste und ist in 13 Sprachen erhältlich.
    
    Yahoo!, das Yahoo! Logo und MatchCast sind eingetragene
Handelsmarken von Yahoo! Inc.
    Sämtliche andere Namen sind Handelsmarken und/oder eingetragene
Handelsmarken der entsprechenden Eigentümer.
    
    
ots Originaltext: Yahoo!
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen gerne an:
ECC Kohtes Klewes
Alexander Fink
Susanne Fischer
Sonnenstr. 17
80331 München


alexander.fink@ecc-group.com
susanne.fischer@ecc-group.com
Tel.: (089) 590 42 193
Fax: (089) 590 42 111


Roya Philips Electronics
Hans Scholten
Philips Corporate Communications
(0031) 20 59 77425
hans.scholten@philips.com

Original-Content von: Yahoo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Yahoo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: