Deutsche AIDS-Stiftung

Mit dem LIVE-Stream in die Oper: Samstag, 21. Mai, ab 19 Uhr
Deutsche Welle zeichnet 5. Operngala Bonn auf

Bonn (ots) - Die morgen Abend um 19 Uhr stattfindende 5. Operngala Bonn für die Deutsche AIDS-Stiftung wird von der Deutschen Welle aufgezeichnet und live ab 19 Uhr im Internet gezeigt. Neben der Deutschen Welle wird der General-Anzeiger Bonn und die Deutsche AIDS-Stiftung auf ihren Internetseiten die Veranstaltung in Echtzeit übertragen:

Deutsche Welle: www.dw.com/kultur

General-Anzeiger Bonn: www.general-anzeiger-bonn.de/operngala

Deutsche AIDS-Stiftung: http://aids.st/bn16

Neben dem Live-Stream wird die Deutsche Welle in folgenden Formaten über die Gala berichten: am Dienstag, 24. Mai 2016 in "Euromaxx" um 18:30 Uhr und um 21:30 Uhr auf DW (Deutsch) sowie online unter dw.com/lebensart; am Sonntag, 3. Juli 2016 in "Kultur.21" Teil 1 um 16:30 Uhr auf DW (Deutsch) sowie online dw.com/kunst und am Sonntag, 10. Juli 2016 "Kultur.21" Teil 2 um 16:30 Uhr auf DW (Deutsch) sowie online dw.com/kunst. Außerdem befasst sich die Radiosendung "Concert Hour" am 3. und am 10. Juni 2016 mit der Gala. Die Sendung ist zwei Wochen lang auf dw.com/concerthour abrufbar. Das WDR-Fernsehen wird am Sonntag, 24.07.2016 ca. um 9:50 Uhr ebenfalls eine Aufzeichnung der Gala senden.

Bei der Veranstaltung werden neun Künstlerinnen und Künstler von Weltrang einmalig für die Deutsche AIDS-Stiftung im Opernhaus Bonn auftreten: die Tenöre Andrea Carè und Roberto DeBiasio, die Mezzosopranistin Ingeborg Gillebo, die Sopranistinnen Robin Johannsen und Simone Kermes, der Bariton Davide Luciano, die Sopranistin Julia Novikova, die Mezzosopranistin Marina Prudenskaya sowie die Sopranistin Chiara Skerath. Begleitet werden sie vom Beethoven Orchester Bonn und dem Chor des THEATER BONN unter Leitung von Stefan Blunier. Durch den Abend führt WDR-Moderatorin Bettina Böttinger. Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestags, ist Schirmherr der Veranstaltung.

Die Gala ist eine Veranstaltung der Deutschen AIDS-Stiftung in Zusammenarbeit mit Theater Bonn. Beethovenfest Bonn, Beethoven Orchester Bonn und Deutsche Welle sind Veranstaltungspartner.

Ohne die Unterstützung des Hauptsponsors Sparkasse KölnBonn, der Kuratoren, der Volkswagen AG, der Schreiter Stiftung, Bild hilft - Ein Herz für Kinder, nomades, der Deutschen Telekom AG, dem Verband der privaten Krankenversicherung e.V., der KPMG AG sowie der Medienpartner Deutsche Welle, General-Anzeiger Bonn und WDR wäre die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich.

Spendenkonto der Deutschen AIDS-Stiftung: IBAN: DE85 3705 0198 0008 0040 04

Die Deutsche AIDS-Stiftung ist die größte AIDS-Hilfsorganisation in Deutschland, die betroffenen Menschen materielle Unterstützung bietet. Sie hilft seit fast 30 Jahren bedürftigen Menschen mit HIV und AIDS in Deutschland durch Einzelhilfen und die Unterstützung von Projekten wie beispielsweise Betreutes Wohnen. Darüber hinaus fördert die Stiftung seit dem Jahr 2000 ausgewählte Hilfsprojekte, etwa für Aidswaisen, Jugendliche, Mütter und ihre Kinder, vor allem im südlichen Afrika. Die Urstifter 1987 waren Rainer Ehlers, der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) und das Deutsche Rote Kreuz.

Pressekontakt:

Pressestelle der Deutschen AIDS-Stiftung
Dr. Volker Mertens und Sebastian Zimer
0228 60 46 9-31 und -33, presse@aids-stiftung.de
Münsterstraße 18, 53111 Bonn
www.aids-stiftung.de

Original-Content von: Deutsche AIDS-Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche AIDS-Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: