Haymarket Media GmbH

PR Report Awards: Krise erhöht Anforderungen an Kommunikationsmanagement

Hamburg (ots) - Die Shortlist für die PR Report Awards 2010 steht. Die 25-köpfige Jury hat 79 Wettbewerbsbeiträge aus den verschiedenen Disziplinen des Kommunikationsmanagements für das Finale nominiert. Zuvor hatte sie 336 Einreichungen in 21 Kategorien - von Vertriebsunterstützung bis Organisationswandel - studiert und bewertet.

"2009 war kein normales Jahr für die Berufskommunikation in Wirtschaft und Gesellschaft", fasst PR Report-Chefredakteur Uwe Förster seine Eindrücke der Bewertungsphase zusammen. "Die Einreichungen zeigen: Während der Finanz- und Wirtschaftskrise des vergangenen Jahres gab es in der PR weniger Highlights, zugleich jedoch anspruchsvollere Aufgaben als in den Vorjahren." In der Kategorie "Kapitalmarkt" könne die Jury diesmal keinen Preis vergeben, aber es habe auch Kategorien gegeben, in denen es dem unabhängigen Gremium schwer gefallen sei, die Zahl der Shortlist-Kandidaten zu begrenzen.

Jetzt läuft der Countdown für den Branchenpreis, den das Magazin PR Report in diesem Jahr bereits zum achten Mal vergibt. Die Gewinner werden am 22. April 2010 in Berlin bekannt gegeben (Moderation: Markus Lanz).

Bis zur Preisverleihung bleiben die Sieger geheim. Ein Blick auf die Shortlist aber kann unter www.prreport.de/awards riskiert werden.

Ansprechpartner PR Report Awards:

Svea Zahn
Eventproducerin
Telefon +49-40-69206-103
E-Mail events@haymarket.de

Ansprechpartner Redaktion:
Uwe Förster
Chefredakteur PR Report
Telefon +49-40-69206-202
E-Mail uwe.foerster@haymarket.de
Original-Content von: Haymarket Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: