Haymarket Media GmbH

Ausschreibung zu den PR Report Awards 2010 veröffentlicht

Hamburg (ots) - Die Einreichungsfrist für die PR Report Awards 2010 hat begonnen. Bis zum 25.11.2009 können sich Unternehmen und Agenturen in 22 Kategorien um den renommierten Preis der PR-Wirtschaft bewerben.

"Wir setzen auf das Kategoriensystem, das sich im Vorjahr bewährt hat", sagt Uwe Förster, Chefredakteur des Magazins PR Report und Vorsitzender der 25-köpfigen Jury. Dennoch gibt es Neuerungen. Eine davon: Die Kategorie Issues Management und Krisen-PR ist um das Tätigkeitsfeld Litigation-PR erweitert worden. "Litigation-PR ist kein Nebenjob für Juristen, sondern eine eigenständige Disziplin", erläutert Förster die wachsende Bedeutung der Kommunikationsarbeit bei der Begleitung von Prozessen.

Die PR Report Awards haben zum Ziel, die strategische Kommunikationsarbeit in und für Unternehmen und Organisationen auf der Basis eines geheimen und unabhängigen Jurierungsverfahrens zu würdigen. Der Preis für die deutschsprachige PR-Wirtschaft ist seit acht Jahren eine feste Größe im Kalender der Branche. Die PR Report Awards werden am 22. April 2010 im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin verliehen.

Informationen und Teilnahme unter www.prreport.de/awards

Über den PR Report:

Der PR Report ist das unabhängige Magazin für die PR-Wirtschaft aus dem Verlag Haymarket Media GmbH, Hamburg. Zielgruppe sind PR-Verantwortliche in Unternehmen und Organisationen sowie Agenturen und Dienstleister der deutschsprachigen PR-Wirtschaft.

Pressekontakt:

Ansprechpartner PR Report Awards:
Svea Zahn
Eventproducerin
Telefon +49-40-69206-103
E-Mail events@haymarket.de

Ansprechpartner Redaktion:
Uwe Förster
Chefredakteur PR Report
Telefon +49-40-69206-202
E-Mail uwe.foerster@haymarket.de
Original-Content von: Haymarket Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: