stellenanzeigen.de

Neues Job-Portal für den Öffentlichen Dienst

München (ots) - Arbeitgeber aus dem Öffentlichen Dienst gelten als sicher. Diese Eigenschaft macht sie gerade in Krisenzeiten beliebt. Doch das ist nicht das einzige Plus, mit dem der Öffentliche Dienst punktet: Hinter der nüchternen Sammelbezeichnung verbergen sich interessante Unternehmen mit vielen spannenden Jobs. Auf http://oeffentlicher-dienst.stellenanzeigen.de bietet stellenanzeigen.de ab sofort ein neues Zielgruppenportal für Fach- und Führungskräfte, die an Positionen im Öffentlichen Dienst interessiert sind.

Alle, die berufliche Herausforderungen im Öffentlichen Dienst suchen, können auf der neuen Website jetzt ihren Wunschjob finden. Fach- und Führungskräfte sowie Absolventen und Auszubildende haben zudem die Möglichkeit, dort einen Suchagenten zu konfigurieren und sich damit regelmäßig per E-Mail über interessante Angebote informieren zu lassen. Zudem können sie ein Stellengesuch mit Lebenslauf hinterlegen - und sich so für Arbeitgeber auffindbar machen.

"Das Portal "Öffentlicher Dienst" ist der zwanzigste zielgruppenspezifische Kanal, den stellenanzeigen.de bietet. Mit diesen Zielgruppenportalen schaffen wir für Jobsucher eine maßgeschneiderte Suchmöglichkeit in bestimmten Branchen und Aufgabengebieten. Unseren Anzeigenkunden bieten wir zusätzliche qualitative Reichweite in wichtigen Zielgruppen", sagt Michael Weideneder, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de.

Über stellenanzeigen.de

Mit über 1.300.000 Visits monatlich und mehr als 480.000 registrierten Usern gehört stellenanzeigen.de zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die besondere Stärke von stellenanzeigen.de ist das Drei-Säulen-Konzept: Die Online-Stellenbörse kombiniert die allgemeine Plattform www.stellenanzeigen.de mit 20 zielgruppenspezifischen Online-Kanälen sowie über 100 Print- und Online-Medien der Kooperationspartner. Dazu gehören sowohl Tageszeitungen als auch Fachmedien. So erreicht stellenanzeigen.de für die verschiedensten Qualifikationsprofile und Regionen stets eine besonders große Reichweite in den relevanten Bewerberzielgruppen. Unternehmen finden auf diese Weise schnell und einfach ihre Wunschkandidaten, Bewerber ihren Wunschjob. stellenanzeigen.de gehört zur markt.gruppe, Deutschlands großem Anzeigennetzwerk. Das Gemeinschaftsunternehmen der Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck, Dr. Ippen und der WAZ Mediengruppe erreicht mit über 45 Verlagen und mehr als 150 Zeitungstiteln täglich gut 15 Millionen Leser.

Pressekontakt:

stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Bettina Sudar
Tel. 089-651076-220
bettina.sudar@stellenanzeigen.de
www.stellenanzeigen.de
Original-Content von: stellenanzeigen.de, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: