stellenanzeigen.de

Jobgezwitscher als Wunschkonzert

München (ots) - Ab sofort bietet stellenanzeigen.de mit Twitter Job Alerts einen maßgeschneiderten Infoservice auf dem Microblogging-Dienst Twitter. Nutzer erhalten nach ihrer Registrierung auf http://jobalerts.stellenanzeigen.de via Twitter zu ihnen passende Jobangebote der Online-Stellenbörse.

Job Alerts sind Links auf Online-Jobangebote, die einem individuellem Suchprofil entsprechen und über Direct Messages bei Twitter verschickt werden. Unter http://jobalerts.stellenanzeigen.de können sich Jobsucher für den neuen Service registrieren und ein individuelles Suchprofil anlegen. Job Alerts erlaubt die Auswahl der Jobangebote nach gesuchter Tätigkeit und gewünschter Arbeitsregion. Die kurzen Nachrichten lassen sich für den wöchentlichen oder täglichen Empfang auf dem Twitter-Account abonnieren.

"Mit den Job Alerts bereichern wir unsere vielfältigen Benachrichtigungs-, Such- und Matching-Dienste, die wir Kandidaten auf der Website www.keinen-job-verpassen.de gebündelt präsentieren. Zugleich bieten wir damit Twitter-Fans eine Möglichkeit, passende Jobangebote von stellenanzeigen.de auch auf ihrem Lieblingskanal zu empfangen", sagt Michael Weideneder, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de.

Auf Twitter bietet stellenanzeigen.de neben den Job Alerts unter www.twitter.com/jobnews_de aktuelle Nachrichten und Tipps für Bewerber. Recruiter informiert die Online-Jobbörse unter www.twitter.com/hrnews_de regelmäßig über Produktneuheiten.

Über stellenanzeigen.de

Mit über 1.300.000 Visits monatlich und mehr als 480.000 registrierten Usern gehört stellenanzeigen.de zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die besondere Stärke von stellenanzeigen.de ist das Drei-Säulen-Konzept: Die Online-Stellenbörse kombiniert die allgemeine Plattform www.stellenanzeigen.de mit 20 zielgruppenspezifischen Online-Kanälen sowie über 100 Print- und Online-Medien der Kooperationspartner. Dazu gehören sowohl Tageszeitungen als auch Fachmedien. So erreicht stellenanzeigen.de für die verschiedensten Qualifikationsprofile und Regionen stets eine besonders große Reichweite in den relevanten Bewerberzielgruppen. Unternehmen finden auf diese Weise schnell und einfach ihre Wunschkandidaten, Bewerber ihren Wunschjob. stellenanzeigen.de gehört zur markt.gruppe, Deutschlands großem Anzeigennetzwerk. Das Gemeinschaftsunternehmen der Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck, Dr. Ippen und der WAZ Mediengruppe erreicht mit über 45 Verlagen und mehr als 150 Zeitungstiteln täglich gut 15 Millionen Leser.

Pressekontakt:

stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Bettina Sudar
Tel.: 089-651076-220
bettina.sudar@stellenanzeigen.de

Original-Content von: stellenanzeigen.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: stellenanzeigen.de

Das könnte Sie auch interessieren: