stellenanzeigen.de

Talente crossmedial und gezielt ansprechen: stellenanzeigen.de auf der "Zukunft Personal"

München (ots) - Aktive Strategien zur Ansprache von Talenten, aktuelle Initiativen zur Reichweiten-Erhöhung und crossmediale Angebote mit passgenauem Zuschnitt auf die verschiedenen Bewerberzielgruppen: Über diese Themen informiert die Online-Jobbörse stellenanzeigen.de auf der Messe "Zukunft Personal" am 9. und 10. September in Köln.

In Halle 5.1. (Standnummer H.09) können sich Recruiter an den beiden Messetagen über Innovationen und Trends bei stellenanzeigen.de informieren. Die Mitarbeiter von stellenanzeigen.de zeigen, wie die aktuellen Kampagnen der Online-Jobbörse dazu beitragen, dass Unternehmen ihre verschiedenen Bewerberzielgruppen besser erreichen. Einen weiteren Schwerpunkt in diesem Jahr bildet die aktive Ansprache von qualifizierten Kandidaten, für die stellenanzeigen.de verschiedene Lösungen parat hält.

Der seit langem bewährte crossmediale Medienmix zur Bewerberansprache steht auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt der Messepräsenz von stellenanzeigen.de. Crossmediale Kompetenz ist das Markenzeichen der Online-Jobbörse: Neben der Hauptseite stellenanzeigen.de bietet die Jobbörse zahlreiche Zielgruppen-Channels sowie die Ansprache von Kandidaten online und offline über ein umfassendes Mediennetzwerk, das zahlreiche Publikums- und Fachmedien umfasst. Mit Recruiting per SMS hat stellenanzeigen.de als einer der ersten Anbieter auch die mobile Kommunikation in diesen medienübergreifenden Ansatz integriert.

Die zielgruppengenaue Ansprache von bestimmten Bewerberzielgruppen auf verschiedenen Kanälen steht auch im Mittelpunkt des Vortrags von Vertriebsleiter Wolfgang Herz am zweiten Messetag (Mittwoch 10. September) um 12.00 Uhr in Forum 4: "Wie Sie im War for Talents die richtigen Kandidaten finden. Mit Zielgruppenfokussierung und crossmedialen Ansätzen zum Erfolg."

Über stellenanzeigen.de

stellenanzeigen.de gehört mit über 1.300.000 Visits monatlich und mehr als 450.000 registrierten Bewerbern zu den führenden deutschen Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte. stellenanzeigen.de wird von drei großen deutschen Verlagshäusern getragen. Die WAZ-Mediengruppe sowie die Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck und Ippen bewerben regelmäßig in mehr als 50 Tageszeitungen die Online-Stellenbörse. Diese Aktivitäten fördern das kontinuierliche Wachstum von stellenanzeigen.de. Mit ihrem Drei-Säulen-Konzept kombiniert die Online-Stellenbörse ihre nationale Plattform www.stellenanzeigen.de mit 12 zielgruppenstarken Branchenportalen sowie über 100 Print- und Online-Medien mit spezifischer Reichweite in der jeweiligen Zielgruppe. Dadurch steigert stellenanzeigen.de die Erfolgschancen für Unternehmen bei der Personalsuche ebenso wie die Karrieremöglichkeiten von Bewerbern in Deutschland.

Pressekontakt:

stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Bettina Sudar
089-651076-220
bettina.sudar@stellenanzeigen.de

Original-Content von: stellenanzeigen.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: stellenanzeigen.de

Das könnte Sie auch interessieren: