Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

Mit insgesamt rund 1,2 Mio. Euro: José Carreras Leukämie-Stiftung fördert Waldpiratencamp in Heidelberg

München (ots) - Betroffenen Kindern und Jugendlichen helfen, zurück ins Leben finden, das ist das Ziel des Waldpiratencamps in Heidelberg, das am Freitag gestartet ist.

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: "Die jungen Leukämie-Patienten und ihre Familien haben eine sehr schwere Zeit durchgemacht. Mit dem Waldpiratencamp wollen wir den Startschuss in ein neues und hoffentlich gesundes Leben setzen."

Die José Carreras Leukämie-Stiftung hat das Waldpiratencamp in den vergangenen 18 Jahren mit bislang fast 1,2 Mio. Euro gefördert. Damit wurden jungen Patienten mit Leukämie oder anderen Krebserkrankungen sowie deren Geschwistern knapp 6.700 Aufenthaltstage im Waldpiratencamp ermöglicht. Das Waldpiratencamp hilft den ehemaligen Patienten pädagogisch angeleitet, die Erlebnisse während der Krankheit zu verarbeiten und bei Spaß und Sport Kraft zu sammeln, um in eine hoffentlich gesunde Zukunft blicken zu können.

Heidelberg ist, mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum und der Universität Heidelberg, vielen Krebspatienten ein Begriff. Heidelberg ist ein wichtiger Forschungsstandort in Deutschland, der auch vielfach von der José Carreras Leukämie-Stiftung gefördert wurde. Knapp 10 Mio. EUR flossen bislang für über 50 Projekte nach Heidelberg.

Um diese und andere Projekte weiter unterstützen zu können, wird José Carreras auch in diesem Jahr wieder zur großen José Carreras Gala einladen und gemeinsam mit seinen internationalen und nationalen Künstlerfreuden um Spenden bitten. Deutschlands emotionalste Benefiz-Gala findet am 14. Dezember 2016 in Estrel Congress Center Berlin statt und wird im frei empfangbaren Fernsehen live ab 20.15 Uhr bei SAT.1 Gold übertragen. Eintrittskarten für die 22. José Carreras Gala können ab sofort unter der Ticket-Hotline 030 68 31 68 31 bestellt werden.

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie- Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 200 Millionen Euro gesammelt und mehr als 1.100 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.carreras-stiftung.de oder www.josecarrerasgala.de.

Spendenkonto: 
Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung 
Konto: 319 96 66 01 
BLZ: 700 800 00 
Commerzbank AG München 
SWIFT-BIC: DRESDEFF700 
IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01 
Spenden-Telefonhotline: (+49) 01802 400 100 
(Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR, 
Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR, 
Aus dem Ausland können die Kosten abweichen) 

Spenden-SMS: 81190 Kennwort: Blutkrebs

Pressekontakt:

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand
Elisabethstraße 23 | 80796 München
Tel: 089 / 27 29 04 -0
E-Mail: presse@carreras-stiftung.de
José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Original-Content von: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: