Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

20. José Carreras Gala: Albert Hammond präsentiert seine größten Hits
Mit dabei: David Garrett, Chris de Burgh, Annett Louisan, Söhne Mannheims, Klaus Meine, Christina Stürmer, Katja Ebstein, Chima

München/Rust (ots) - Die 20. José Carreras Gala am Donnerstag, 18. Dezember 2014, wird ein ganz besonderer Abend: Auch Musik-Legende Albert Hammond, Christina Stürmer, Katja Ebstein und Chima werden José Carreras unterstützen und gemeinsam mit David Garrett, Chris de Burgh, Annett Louisan, Söhne Mannheims und Klaus Meine im Kampf gegen Leukämie an- und auftreten.

Im frei empfangbaren Fernsehen überträgt SAT.1 Gold die Jubiläumsgala ab 20.15 Uhr live aus dem Europa-Park in Rust. An der Seite von Gastgeber und Moderator José Carreras begleitet Nina Eichinger die Zuschauer durch den Abend. SAT.1-Moderator Matthias Killing führt als Panel-Kapitän die Riege der prominenten Gäste an, die während der Sendung am Spendentelefon sitzen, und berichtet regelmäßig über den aktuellen Spendenstand. Außerdem empfängt Matthias Killing im Vorfeld der Gala im SAT.1-Frühstücksfernsehen Künstler der Gala und berichtet am Gala-Tag in der Früh live über die letzten Vorbereitungen.

Die Jubiläums-Gala ist auch ein Anlass, um auf die erfolgreiche Bilanz dieses Charity-Formats zurückzuschauen.

José Carreras: "An jenem vorweihnachtlichen Freitag im Jahr 1995 hätte ich nie zu träumen gewagt, dass wir mit der 1. José Carreras Gala den Grundstein für eine der langfristig erfolgreichsten Benefizsendungen im deutschen Fernsehen legen würden. Dank der großzügigen Hilfe meines geliebten Publikums in Deutschland, Österreich und der Schweiz konnten wir bislang über 100 Millionen Euro an Spenden sammeln. Das ist weitaus mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein. Wir haben damit gerade das 1000. Forschungsprojekt finanziert. Mit der Förderung der Wissenschaft und der Unterstützung von sozialen Projekten konnten wir bereits vielen Leukämie-Patienten und deren Angehörigen helfen, die schreckliche Krankheit zu überwinden und das Leid zu lindern. Aber unser Kampf muss weitergehen. Noch sind wir nicht am Ziel: Leukämie muss heilbar werden. Immer. Und bei jedem."

Mit Albert Hammond hat jetzt ein weiterer Weltstar für die Jubiläums-Gala zugesagt. Als Produzent, Komponist, Texter und Sänger hat der Brite bereits über 360 Millionen Platten verkauft und damit mehr als die Top-Drei-Künstler The Beatles, Elvis Presley und Michael Jackson. 2008 wurde er dafür in die "Songwriters Hall of Fame" aufgenommen.

Die Werke des Singer-Songwriters wurden von vielen bekannten Stars interpretiert, wie von Sonny & Cher, Smokie und José Carreras. Außerdem schrieb Albert Hammond für viele Stars Welthits, wie für The Hollies (The air that I breathe), Art Garfunkel (99 miles grom LA), Whitney Houston (One moment in time), Leo Sayer (When I need you), Starship (Nothing's gonna stop us now), Willie Nelson & Julio Iglesias (To all the girls I've loved before), Tina Turner (I don't wanna lose you, Way of the world) und Diana Ross (When you tell me that you love me).

Albert Hammond: "Beim Schreiben denke ich nie an Plattenverkäufe. Ich bin sehr glücklich, dass ich Musik machen und sie für Menschen spielen kann. Und wenn die Menschen dann eine Träne im Auge haben, weil es ein trauriger Song ist, oder ein Lächeln im Gesicht, weil es ein fröhlicher Song ist ¬- dann ist das genau mein Leben. Dies gibt mir nach all den Jahren immer noch ein gutes Gefühl. Dass ich jetzt mit meiner Musik den großartigen Künstlerkollegen José Carreras in seinem wichtigen Lebensziel, die schreckliche Krankheit Leukämie zu besiegen, zur Seite stehen und unterstützen kann, ist großartig."

Albert Hammond singt in der von Kimmig Entertainment produzierten Gala ein Hit-Medley aus seinen großen Hits "It never rains in southern california", "I'm a train" und "The free electric band". Als zweiten Titel präsentiert er seinen für Whitney Houston geschriebenen Song "One moment in time".

Über José Carreras Leukämie-Stiftung (www.carreras-stiftung.de)

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden über 1000 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Unterstützung der Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen.

Spendenkonto: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung 
Konto: 319 96 66 01 
BLZ: 700 800 00 
Commerzbank AG München 
SWIFT-BIC: DRESDEFF700 IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01 
Spenden-Telefonhotline: 01802 400 100 
(aus dem Ausland: 0049 1802 400 100) 
Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR
Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR 
Spenden-SMS: 81190 Kennwort: Blutkrebs 

Pressekontakt:

Torsten Fricke
TV Media Medienmanagement GmbH
Kolpingstraße 3
85560 Ebersberg
Fon: +49 80 92 86 77 20
Fax: +49 80 92 86 777
Mobil: +49 171 41 58 329
E-Mail: t.fricke@tv-media.de

Original-Content von: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: