Detecon International GmbH

Detecon stellt auf Euro Finance Week erfolgreiche Mittelstandsinitiative für Banken vor
Wie Finanzinstitute mit neuen Ansätzen auch in gesättigten Märkten wachsen

Eschborn (ots) - Die Finanzkrise zwingt viele Banken zu drastischen Sparmaßnahmen. Die Management-Beratung Detecon präsentierte im Rahmen der Euro Finance Week anhand des Beispiels der Unternehmer-Beratung der Credit Suisse, welche Initiativen auch in schwierigem Marktumfeld Wachstumschancen bieten.

"Die Finanzkrise darf kein Hindernis sein, in lukrative Kundengruppen zu investieren", stellte Jörg Buisset, Detecon International, einleitend zum Detecon Workshop fest. Wie man interessante Kunden mit überzeugenden Leistungen für sich gewinnt, zeige das Beispiel der Unternehmer-Beratung der Credit Suisse.

"Wir helfen Unternehmern, ihr Firmenvermögen so aktiv zu managen, wie ihre liquiden Vermögenswerte", erklärte Matthias Wiemeyer, Segment Manager Unternehmer-Beratung Deutschland/Österreich/Luxemburg der Credit Suisse. Erfahrene Spezialisten beraten Unternehmer zum Beispiel bei Kauf und Verkauf von Unternehmen und Beteiligungen, bei der Beschaffung von Eigen-, Fremd- und Mezzanine-Kapital oder bei der Regelung der Unternehmensnachfolge. "Große Unternehmen und internationale Konzerne nutzen solche Dienstleistungen schon lange, wir stellen dieses Know-How jetzt auch dem Mittelstand zur Verfügung", so Wiemeyer. Dazu mussten die Transaktionskosten gesenkt und das Beratungsangebot in den bestehenden Strukturen verankert werden. Der Erfolg habe dem Team recht gegeben: Von Beginn an wuchs das Geschäft stetig und ist inzwischen zu einem wichtigen Wachstumsmotor im Private Banking geworden.

Akzeptanz ausschlaggebend

"Neben einem soliden betriebswirtschaftlichen Konzept war es entscheidend, die Kundenbetreuer für das neue Leistungsangebot zu gewinnen. Die Unternehmer-Beratung hat es durch ein umfassendes Service-Angebot, partnerschaftliche Zusammenarbeit und ein detailliertes Kommunikationskonzept geschafft, Begeisterung für ihr Geschäft zu erzeugen", analysierte Detecon-Berater Jörg Buisset zusammenfassend. "Das Beispiel sollte anderen Banken Mut machen, trotz Finanzkrise nach neuen Wachstumschancen Ausschau zu halten. Auch in engen Märkten ist Wachstum möglich, sofern die richtige Dienstleistung für die richtige Kundengruppe entwickelt worden ist. Banken, denen das gelingt, sind für die Zukunft besser gerüstet als Wettbewerber, die jetzt nur an Kostensenkung denken."

Weitere Ansätze für Wachstumsstrategien in dynamischen Märkten stehen in der Detecon-Studie "Vom Wissen zum Können" unter www.detecon.com/hoechstleister zum Download bereit.

Weitere Informationen unter:

www.detecon.com info@detecon.com

Pressekontakt:

Detecon International GmbH
Ingrid Blessing
Frankfurter Straße 27
D-65760 Eschborn
Phone: (+49 6196) 903-132

Original-Content von: Detecon International GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Detecon International GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: