HOTEL DE

HOTEL DE Ferienstudie: Die Ostsee macht so glücklich wie Griechenland

Köln (ots) - In den ersten Bundesländern starten bereits die Sommerferien. Doch einige Deutsche freuen sich sogar noch mehr als andere auf den bevorstehenden Urlaub: Statistisch betrachtet sind die glücklichsten Reisenden aus Hamburg, weiblich, zwischen 30 und 39 Jahre alt und haben Abitur. Das hat das Hotelportal HOTEL DE gemeinsam mit Statista ermittelt. Rund 1.000 Befragte haben im Rahmen der Studie Einblicke in ihre Reisegewohnheiten gegeben und vermitteln ein spannendes Bild davon, wie der Deutsche den kommenden Sommerurlaub am liebsten verbringt.

Insider bestätigen: Deutscher Strand macht glücklich

Doch nicht nur Alter, Geschlecht und Herkunft nehmen Einfluss auf das Reiseglück. Natürlich spielt auch die Destination eine wichtige Rolle. Dabei muss es gar keine Fernreise sein: In Italien verbringen die Deutschen im Schnitt ihre glücklichsten Ferien. Auf Platz zwei landet die Baleareninsel Mallorca, dicht gefolgt vom beliebtesten innerdeutschen Ziel, der Ostsee. Damit ist die deutsche Küste ebenso beliebt wie Griechenland.

Während die glücklichsten Urlauber mit 96,7 Prozent Zustimmung aus Hamburg stammen, genießen die Befragungsteilehmer aus Mecklenburg-Vorpommern ebenso gerne den Strand vor der eigenen Haustür: Hier geben nur 41,5 Prozent an, dass eine Urlaubsreise sie glücklich machen würde. Doch auch bei der Gesamtheit der Deutschen stehen die eigenen Strände hoch im Kurs: Die Nordseeinsel Sylt wird als Garant für einen glücklichen Urlaub mehr als doppelt so oft gebucht wie die Seychellen.

Glück ist nicht gleich Glück

Männer fahren gerne in den Urlaub - Frauen sogar noch lieber. Während 68 Prozent der befragten Herren angegeben haben, dass Reisen sie glücklich macht, konnten sogar 73,4 Prozent der Damen diese Aussage bestätigen. Außerdem auffallend: Das Urlaubsglück nimmt bis zum Lebensabschnitt von 30 bis 39 Jahren kontinuierlich zu und fällt dann langsam wieder ab.

Doch jeder Urlauber erlebt Glück anders: Auch wenn sich statistisch sagen lässt, welcher Typ Urlauber in welcher Destination am freudigsten ist - die Art und der Ursprung des empfundenen Hochgefühls unterscheiden sich. Die Mehrheit mit rund 50 Prozent bilden die Zufriedenen: Sie beziehen ihr Glück aus einem Abgleich von Erwartungen und Realität. Werden also ihre Wünsche an den Urlaub getroffen oder gar übererfüllt, geht es ihnen gut. Je älter die Reisenden werden, umso mehr nimmt dieser Glückstyp zu.

Junge Reisende hingegen - aber auch Familien mit Kindern - setzen vermehrt auf das Endorphin-Glück: Hier werden positive Emotionen aus Vergnügen, also beispielsweise Unternehmungen oder Sport gezogen. Männer schätzen einen solchen aktiven Urlaub mit 10 Prozentpunkten Vorsprung außerdem noch mehr als die befragten weiblichen Reisenden.

Der harmonische Glückstyp ist mit rund 25 Prozent etwa gleichwertig mit dem Endorphin getriebenen Reisenden vertreten. Diese Urlauber legen besonderen Wert auf Einspannung und Erholung vom Alltag. Ab dem vierzigsten Lebensjahr nimmt diese Form des Glücks bei den befragten Reisenden stark zu.

HOTEL DE hat nun für all diese Reisenden zahlreiche Last-Minute Angebote noch kurz vor Ferienbeginn zusammengetragen. Egal ob es ein ruhiger Wellnessurlaub, aktive Ferien in den Bergen oder eine abwechslungsreiche Reise an den Strand sein soll - für jeden ist ein passendes Reiseziel in den HOTEL DE Urlaubswochen dabei. Hier finden Kurzentschlossene Inspirationen und Schnäppchenjäger sparen mit den HOTEL DE Deals sogar über 50 Prozent - für einen Urlaub, der wirklich glücklich macht.

Pressekontakt:

Norina Isabell Rittner
PR Manager
Tel. +49 221 2077 5112
E-Mail presse@HRS.de

Original-Content von: HOTEL DE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HOTEL DE

Das könnte Sie auch interessieren: