Integrata AG

Unilog Integrata Training AG: Umsatzwachstum von 18,1 % im Jahr 2001

    Tübingen (ots) - Die Unilog Integrata Training AG ist in
Deutschland führender herstellerunabhängiger Anbieter von Seminaren
und Qualifizierungsprojekten rund um die Informationstechnologie,
Personal- und Organisationsentwicklung (börsennotiert in Berlin,
Frankfurt und Stuttgart, WKN 621310). Das Leistungsangebot umfasst
öffentliche Seminare in 12 Trainingszentren bundesweit mit über 500
Themen sowie kundenindividuelle Seminare und Qualifizierungsprojekte.
    
    Tübingen, 13. Februar 2002 - Die Unilog Integrata Training AG,
Tochter der französischen Unilog, hat auch im Geschäftsjahr 2001 im
Konzern ein Umsatzwachstum von 18,1%  (9,6 % im Einzelabschluß)
erreichen können. Der Konzernumsatz lag bei 55,6 Mio EURO (Vorjahr 47
Mio. EURO).
    
    Nach einem hervorragenden ersten Halbjahr entwickelte sich die
zweite Jahreshälfte konjunkturbedingt schwächer.
    
    Die bundesweit angebotenen öffentlichen Seminare wiesen mit 16,8 %
die stärkste Umsatzsteigerung auf, das Inhouse-Geschäft
(kundenindividuelle Seminare und Qualifizierungsprojekte) konnten das
hohe Niveau des Vorjahres halten.
    
    In die Umsatzsteigerung  fließt seit dem 1.6.2001 das neu
erworbene Schweizer Unternehmen TIS Life AG (seit 01.01.2002 Unilog
Integrata Training AG, Schweiz) mit einem Umsatz von rund 4,4 Mio.
EURO ein.
    
    Das größte Umsatzwachstum hatte mit 39%  die Produktgruppe
Mainframesysteme und strukturierte/objektorientierte
Softwareentwicklung gefolgt von den Themen Personal- und
Organisationsentwicklung mit 15 %.
    
    Entwicklung der Rentabilität im Jahre 2001:
    
    Die Jahresabschlüsse des vergangenen Geschäftsjahres werden am 3.
April 2002 anläßlich der Bilanzpressekonferenz in Stuttgart bekannt
gegeben. Das Unternehmen rechnet mit einem leicht über dem Vorjahr
liegenden Konzernergebnis.
    
    Ausblick auf das Geschäftsjahr 2002:
    
    Das Jahr 2002 begann im Bereich des Projektgeschäfts mit einem
deutlich über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum liegenden
Auftragsbestand. Die weiterhin schwache konjunkturelle Situation
macht sich jedoch durch eine spürbaren Zurückhaltung im öffentlichen
Seminargeschäft bemerkbar.
    
    Die Unternehmensführung geht davon aus, daß die
Geschäftsentwicklung bei der zu erwartenden konjunkturellen Erholung
wieder zum gewohnten Verlauf zurückkehren wird.
    
ots Originaltext: Unilog Integrata Training AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Elmar Probst
Unilog Integrata AG
Central Communication
Schleifmühleweg 68  D-72070 Tübingen
Tel  +49 (0)70 71 / 409 269
Fax +49 (0)70 71 / 409 140
E-Mail  eprobst@unilog.de
Web      www.unilog-integrata.de

Original-Content von: Integrata AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Integrata AG

Das könnte Sie auch interessieren: