PONS GmbH

Lektüren in Bildern und Krimi-Lektüren von PONS - Lesen und lernen mit Spannung und Witz

Lektüren in Bildern und Krimi-Lektüren von PONS - Lesen und lernen mit Spannung und Witz / Einfach loslesen und Englisch lernen - mit Lektüren von PONS. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/41574 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/PONS GmbH"

Stuttgart (ots) - Neues, Kurioses, Außergewöhnliches und Überraschungen - das sind die Dinge, die unsere Aufmerksamkeit fesseln. Und wer aufmerksam ist, der kann sich ganz von allein auch Details merken. Auf diesem Prinzip beruhen die Lektüren von PONS. Spannende Geschichten unterhalten und vermitteln ganz nebenbei Sprach- und Landeskenntnisse. Dank der angenehm portionierten Texte kann man überall loslesen: auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause oder auf der Couch.

Spannende Geschichten, blendende Unterhaltung, vieles über Land und Leute erfahren und bequem seine Sprachkenntnisse auffrischen? Kein Problem mit "Lektüren in Bildern" und den "Krimi-Lektüren" von PONS. Die beliebten Reihen werden nun um Titel für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene erweitert. So wächst "Lektüre in Bildern" um "The Golden Teapot" für Englisch und "El griego que pintó Toledo" für Spanisch. Auf die Leser warten dabei unterhaltsame Kurzgeschichten und zahlreiche Illustrationen, die das Textverständnis erleichtern und dabei helfen, sich Begriffe dauerhaft zu merken. Auf extra Bilddoppelseiten wird der entsprechende Wortschatz erklärt. Die Reihe der "Krimi-Lektüren" wird um die mörderischen Kurzkrimis "Le dernier verre" für Französisch und "To die for" für Englisch erweitert. Wer durch die Lektüre nicht vor lauter Gruseln in Schockstarre verfallen ist, kann die Übersetzung der schwierigen Wörter auf jeder Doppelseite nachsehen und anschließend bequem online trainieren. Die beiden Krimis sind zudem in einer Hörbuchfassung erhältlich.

Die "Krimi-Lektüren" und "Lektüren in Bildern" sind ab sofort zu je 7,99 Euro im Buchhandel oder bei PONS erhältlich.

Kontakt für Presseanfragen: 
Prospero GmbH Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Carsten Beck					
Müllerstraße 27					
80469 München 
E-Mail: carsten.beck@prospero-pr.de
Tel: 089-27 33 83 15 
Fax: 089-27 33 83 29  

Pressekontakt:

PONS Verlag
Anne Pelzer
a.pelzer@pons.de
Tel.: 0711/89462-224

Original-Content von: PONS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PONS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: