PONS GmbH

"USCHIGLASIERUNG" - "INDER-WAHNSINN" - "WELFENSTILZCHEN" : Der Medienpreis "PONS PONS 2000" für kreative Wortschöpfer geht an 14 Journalisten

    Stuttgart/München (ots) -  Erstmals wurde gestern in München der Medienpreis "PONS PONS 2000" für kreative Wortschöpfer verliehen. Die WÖRTERBUCH-REDAKTION PONS im Stuttgarter Ernst Klett Verlag zeichnete damit 14 Journalisten und Medienexperten aus, die im Jahr 2000 eine besonders originelle Wortschöpfung kreiert und diese in Zeitung, Zeitschrift, TV oder Hörfunk veröffentlicht hatten.

    "USCHIGLASIERUNG", "INDER-WAHNSINN", "TURBORANT" oder "WELFENSTILZCHEN": Welche Journalisten die Erfinder dieser und weiterer zehn origineller Wortschöpfungen sind, und wo sie publiziert wurden, erfahren Sie weiter unten.

    Im Rahmen der Preisverleihung wurde auch gleich die NÄCHSTE RUNDE
eingeläutet: JOURNALISTEN, die im kommenden Jahr ein besonders
originelles Wort erfinden und veröffentlichen, können ihre kreative
Wortschöpfung ab Januar für den "PONS PONS 2001" einreichen (siehe
unten).
    
    Bei der Preisverleihung des "PONS PONS 2000" im Münchner Park Café
Next Door, an der rund 150 geladene Gäste teilnahmen, hielt der
renommierte LITERATURKRITIKER und BUCHAUTOR WERNER FULD die Laudatio.
Für ein amüsantes Intermezzo sorgte FRANK HEIBERT, u. a. ÜBERSETZER
von Don DeLillos "Unterwelt": Heibert hatte einen Beitrag zur
Übersetzbarkeit von "sprachlichen Eintagsfliegen" vorbereitet.
PONS-Redaktionsleiter PHILIPP HAUßMANN und JOHANNES LEßMANN,
Geschäftsführer des Ernst Klett Verlages, überreichten die 14, von
Grafikdesigner Mathias Hütter geschaffenen PONS-Pokale, im Anschluss
wurde nach Rhythmen von Hank English das Tanzbein geschwungen.
    
    DER "PONS PONS 2000" UND WIE ES DAZU KAM
    
    Da Sprache lebt, weist die Welt der Wörter täglich höchst
interessante Neuzugänge auf. Wörterprägend sind, neben Werbung und
Literatur, in erster Linie die JOURNALISTEN der gesprochenen wie der
gedruckten Medien. Doch ob ein neues Wort den Weg in ein
PONS-Wörterbuch schafft, hängt auch davon ab, welche "Quote" es
macht, sprich, wie häufig es publiziert wurde, und ob es darüber
hinaus in den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden hat.
    
    Dies anhand von FREQUENZANALYSEN zu verfolgen ist eine der
wichtigsten Aufgaben der PONS-Wörterbuchredaktion. Dabei fließt nicht
selten Herzblut! Denn unzählige geniale Wortschöpfungen fallen leider
durchs Raster der SPRACHBEOBACHTER und verlieren sich als so genannte
"Eintagsfliegen" im weiten Kosmos der Sprachschöpfung.
    
    Einige wenige von ihnen konnte die PONS-Redaktion, sozusagen als
NEBENPRODUKTE der systematischen, aber ansonsten recht trockenen
Frequenzanalyse von Wörtern einfangen und für die Nachwelt retten.
Ihre Erfinder will PONS mit dem erstmals vergebenen Medienpreis "PONS
PONS" auszeichnen und ihnen damit Dank sagen für den Lese- und
Hörgenuss, den sie der Redaktion der grünen Wörterbücher mit ihren
gelungenen Wortkreationen bereitet haben: sie sind das SALZ IN DER
SUPPE der täglichen Berichterstattung!
    
    
    Die 14 PREISTRÄGER des "PONS PONS 2000" und ihre Wortschöpfungen:
    
    
    1. USCHIGLASIERUNG
         Egyd Gstättner
         3.06.00
         Süddeutsche Zeitung
    

    2. KOCH-WÄSCHE
         Olaf Buhl und Karsten Deventer
         13.09.00
         ZDF "KENNZEICHEN D"
    
    
    3. INDER-WAHNSINN
         Jan Bielicki und Hans Peter Schütz
         15 / 16.04.00
         Stern
    
    
    4. ROUTINERUINE
         Norbert Blüm im Gespräch mit
         Jürgen Leinemann und Hajo Schumacher
         14/2000
         Der Spiegel  


    5. "BESETZT!"-WIESN
         Thomas Müller
         2./3.10.00
         Abendzeitung, München
    
    
    6. NICHTARBEITSLOSE
         Barbara Dribbusch
         4.10.00
         die tageszeitung
    
    
    7. RUDISTEN
         Ludger Schulze
         4.09.00
         Süddeutsche Zeitung
    
    
    8. SCHNAPSODEUR
         Michael Kirchberger
         Überschrift zum Artikel von
         Dr. Martina Lenzen-Schulte
         25.07.00
         Frankfurter Allgemeine Zeitung
    
    
      9. TURBORANT
          Dieter Hildebrandt
          20.07.00
          ARD/SFB "Scheibenwischer"
    
    
    10. WELFENSTILZCHEN
          Markus Krischer
          17/22.04.00
          Focus
    
    
    11. RUMPELFUßBALL
          Franz Beckenbauer
          27.06.00
          Kolumne
          Bild Hamburg
    
    
    11.a) RUMPELFÜßLER
              Katrin Weber-Klüver
              32/10.08.00
              Spiegel online
    
    
    12. EWIGMORGIGER
          Michael Klonovsky
          14/3.04.95
          Focus
    
    
    13. BLABLABLAEN
          Hans-Herbert Holzamer
          leider nicht publiziert am 16./17.09.00
          Süddeutsche Zeitung
    
    
    Die launige Laudatio von Werner Fuld mit der ERLÄUTERUNG DER
WORTSCHÖPFUNGEN sowie den Beitrag von Frank Heibert finden Sie im
Internet unter www.klett-pressebox.de (Neuestes)
    
    
    EINREICHUNGEN KREATIVER WORTSCHÖPFUNGEN für den "PONS PONS 2001"
(bitte mit kompletten Angaben: Wortschöpfung plus Sendemitschnitt,
bzw. Kopie des Artikels, Medium und Erstveröffentlichungsdatum,
Erfinder - auch Teams! - mit Ansprechpartner und Telefon) sowie
Nachfragen an die PONS-Redaktion richten Sie bitte an:
    

ots Originaltext: Ernst Klett Verlag
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Stefanie Saam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ernst Klett Verlag
Tel.: 0711-6672-1535
Fax:  0711-6672-2010
E-Mail: s.saam@klett-mail.de

Original-Content von: PONS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PONS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: