Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Endlich wieder Einmachzeit!
Schritt für Schritt mit Dr. Oetker Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre

Endlich wieder Einmachzeit! / Schritt für Schritt mit Dr. Oetker Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/41198 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG"

Bielefeld (ots) - Einmachen ist wieder voll im Trend! Was für unsere Großeltern noch harte Arbeit war, bedeutet für uns Genuss pur, ein Stückchen Heimat und viel Spaß am Ausprobieren. Denn dank moderner, gelingsicherer Einmachprodukte ist es kinderleicht, wahre Einmachschätze zu zaubern - egal ob als Profi oder als Einsteiger. Kaum verwunderlich, dass sich alle freuen, wenn es wieder heißt: Jetzt ist Einmachzeit!

Wer kennt das nicht: das lange Warten auf die ersten reifen Erdbeeren im Garten? Das Schauen nach den Erdbeer-Häuschen an den Straßen? Ganz Eilige können ab April schon mit dem Einmachen von Rhabarber beginnen. Ab Mai sind dann die begehrten Erd- und Johannisbeeren reif. Im Juni folgen ihnen Heidel- und Himbeeren sowie Aprikosen, Kirschen und Stachelbeeren in die Einmachgläser. Brombeeren, Birnen, Holunderbeeren und Mirabellen kommen ab Juli hinzu. Langsam gibt es außerdem erste Pfirsiche und Pflaumen. Ab August folgt die goldene Zeit der Äpfel - die halten noch bis in den November die Stellung in Garten und Küche.

Genau, was Erdbeeren wollen

Erdbeeren sind nicht nur zur Saison heiß begehrt. Deshalb fangen viele ihr unvergleichliches Aroma in Gläsern ein. Mit dem Dr. Oetker Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre gelingt fruchtige Erdbeerkonfitüre garantiert. Denn: Früchte haben einen unterschiedlichen Säure- und Wassergehalt. Die Rezeptur des Dr. Oetker Gelierzuckers für Erdbeerkonfitüre ist in ihrer Mischung aus Zucker, Pektinen und Citronensäure speziell auf Erdbeeren abgestimmt. Das Ergebnis gelingt hundertprozentig und kann sich sehen wie schmecken lassen: eine erdbeerfruchtige Konfitüre, rund im Geschmack, weder zu fest noch zu flüssig, ohne den Zusatz von Aromen oder Farbstoffen.

Erdbeeren einmachen in 5 Schritten

Schritt 1: Erdbeeren sorgfältig waschen und gut abtropfen lassen. Eventuell schadhafte Stellen sowie den Strunk entfernen. Früchte sehr fein schneiden oder musig zerkleinern und abwiegen.

Schritt 2: In einem großen Kochtopf die zerkleinerten Früchte direkt mit Dr. Oetker Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre verrühren.

Schritt 3: Kochgut unter ständigem Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und mindestens 3 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd weiterkochen.

Schritt 4: Gelierprobe: Von dem zubereiteten, heißen Kochgut 1-2 Teelöffel auf einen kleinen Teller geben, der vorher kurz im Kühlschrank stand. Wird die Gelierprobe dicklich bzw. fest, so bekommt die Konfitüre genügend Festigkeit in den Gläsern. Wird eine stärkere Festigkeit gewünscht, ein Päckchen Dr. Oetker Zitronensäure unter das heiße Kochgut rühren, nochmals die Gelierprobe machen und dann erst abfüllen.

Schritt 5: Einfüllen: Das Kochgut eventuell abschäumen, sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen und mit Schraubdeckeln (Twist-off®) verschließen. Gläser etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

Pressekontakt:

Katharina Brune
Fon: 05 21 / 155 - 26 56
Fax: 05 21 / 155 - 11 26 56
E-Mail:
katharina.brune@oetker.de

Original-Content von: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
6 Dateien

Weitere Meldungen: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Das könnte Sie auch interessieren: