KfW

Weitere Europaeisierung der Mittelstandsfoerderung der KfW

    Frankfurt am Main (ots) -
    
    Insgesamt 250 Mio EUR an finnisches Spezialfinanzinstitut für den
    Mittelstand
    
    Die KfW und das finnische Spezialfinanzinstitut Finnvera haben
einen Globaldarlehensvertrag über 100 Mio EUR zur Förderung von
kleinen und mittleren Unternehmen unterzeichnet. Heute wird das
Darlehen an Finnvera ausgezahlt.
    
    Das sich zu 100 % in staatlichem Besitz befindliche Institut
Finnvera fördert die Entwicklung der finnischen Wirtschaft als auch
die Exporttätigkeit und Internationalisierung der einheimischen
Unternehmen. Die von der KfW bereitgestellten Mittel werden von
Finnvera zur Finanzierung von Investitionsvorhaben kleiner und
mittlerer Unternehmen in Finnland eingesetzt.
    
    Seit Herbst 2000 vergab die KfW an die Finnvera zwei
Globaldarlehensverträge zur Förderung des finnischen Mittelstandes.
Bisher konnten so Kredite in Höhe von rund 150 Mio EUR an insgesamt
3000 finnische Unternehmen vergeben werden. "Das weitere
Globaldarlehen an die Finnerva zeigt, dass die KfW auch über die
Grenzen Deutschlands hinaus als verlässlicher Partner für den
Mittelstand geschätzt wird. Als Förderbank haben wir es zu unserem
Ziel gemacht, den europäischen Mittelstand bei den neuen
Herausforderungen durch die zunehmende wirtschaftliche
Verflechtungen innerhalb Europas zu unterstützen", sagt Ingrid
Matthäus-Maier, Mitglied des Vorstands der KfW. So werden u. a. bei
Kreditverträgen an Banken in den EU-Mitgliedsländern die nationalen
Unterschiede in den Finanzierungskulturen der EU-Mitgliedsländer
berücksichtigt - z. B. hinsichtlich der Laufzeit der Kredite und der
Konditionengestaltung wie feste oder variable Verzinsung.
    
    Der erste Kreditvertrag der KfW an eine Bank eines
EU-Mitgliedlandes wurde im Jahr 2000 abgeschlossen. Seitdem wurden
Globaldarlehen in zehn EU-Länder über insgesamt 2,6 Mrd EUR zur
Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen ausgereicht.
    
ots Originaltext: KfW
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Sonja Contzen
Tel: (069) 7431-4306
E-Mail: sonja.contzen@kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: