KfW

Heute Richtfest für neues KfW-Bürogebäude an der Bockenheimer Landstraße in Frankfurt

Frankfurt (ots) -

   - Neubau schafft Büroflächen für 300 KfW-Mitarbeiter
   - Besonders niedriger Primärenergieverbrauch
   - Bezug für 2016 geplant 

Die KfW feiert heute um 16 Uhr das Richtfest für ihr neues Bürogebäude in der Bockenheimer Landstraße 104 in Frankfurt am Main. Es entsteht auf dem Grundstück eines im vergangenen Jahr abgerissenen KfW-Gebäudes aus dem Jahr 1958. Dieses entsprach den technischen und funktionalen Anforderungen an ein modernes Bürogebäude nicht mehr.

Nach seiner Fertigstellung 2016 wird das neue Bürogebäude am Frankfurter Hauptsitz der KfW Platz für rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein KfW-internes Schulungszentrum und eine Tiefgarage bieten. Der Neubau ist mit sieben Obergeschossen ca. 24 Meter hoch und verfügt zudem über drei unterirdische Geschosse - die gesamte Bruttogeschossfläche liegt bei 10.600 Quadratmetern. Er zeichnet sich durch einen besonders niedrigen Primärenergieverbrauch von jährlich 125 kWh pro Quadratmeter aus. "Die Förderung des Umwelt- und Klimaschutzes ist ein Schwerpunkt unserer Geschäftstätigkeit, deshalb wollen wir auch selbst sichtbare Signale für den sorgfältigen und sparsamen Umgang mit Ressourcen setzen", sagte Dr. Günther Bräunig, Mitglied des Vorstands der KfW anlässlich des Richtfests. "Die Prämissen für den Neubau waren daher: ein schlichtes, effizient nutzbares Bürogebäude, das besondere Anforderungen an Nachhaltigkeit und Energieeffizienz erfüllt."

In direkter Nachbarschaft des neuen Bürogebäudes baut die KfW derzeit auch die unter Denkmalschutz stehende "Villa 102", das ehemalige Frankfurter Literaturhaus, um. Im Jahr 2012 hatte der Vorstand der KfW beschlossen, das bereits einige Jahre leer stehende Gebäude zu kaufen, es denkmalgerecht zu sanieren und auch als Ort kultureller Begegnung von Kunst, Wirtschaft, Politik und Bürgern zu öffnen.

"Wir wollen damit der Stadt Frankfurt und den Nachbarn im Westend etwas zurückgeben für die Lebensqualität, die wir an diesem Standort empfinden", sagte Dr. Bräunig. Die Sanierung der "Villa 102" soll ebenfalls im Jahr 2016 abgeschlossen werden.

Eine Visualisierung des neuen KfW-Bürogebäudes an der Bockenheimer Landstraße 104 steht unter http://ots.de/Gc3Wk zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM) Frau Sonja Höpfner
Tel. +49 (0)69 7431 4306, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: Sonja.Hoepfner@kfw.de, Internet: www.kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: