KfW

Innovation trifft Investor: Deutsches Eigenkapitalforum 2010 in Dresden

Frankfurt (ots) - Am 28. und 29. April 2010 veranstalten die KfW Bankengruppe und die Deutsche Börse AG gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft Arbeit und Verkehr das Deutsche Eigenkapitalforum Frühjahr 2010 in Dresden. Das Forum richtet sich an innovative Unternehmen in der Early Stage- und Wachstumsphase, die Kapital zur Finanzierung von Forschung und Entwicklung benötigen oder eine weitere Finanzierungsrunde für ihre Expansion planen. Außerdem werden sich High-tech-Unternehmen in der Gründungsphase, insbesondere auch Ausgründungen aus Hochschulen präsentiert. "Das Deutsche Eigenkapitalforum bietet jungen innovativen Technologieunternehmern eine etablierte Plattform, mit aktiven Investoren aus dem deutschsprachigen Raum. Auf dem Frühjahrsforum treffen sich jährlich die wesentlichen aktiven Player des earlystage-Marktes", sagt Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe.

50 innovative Unternehmen werden im CongressCenter Dresden die Gelegenheit bekommen, sich mit Präsentationen und Messeständen potentiellen Investoren zu präsentieren und Feedback von ihnen zu erhalten. Darüber hinaus werden weitere 150 Unternehmer als Teilnehmer erwartet. Auf der Investorenseite werden ca. 250 Vertreter von Venture Capital- und Private Equity-Gesellschaften, Geschäftsbanken, Beratungsfirmen, Business Angels, Family Offices und Förderinstituten nach Dresden kommen, die in Workshops und auf Messeständen ihr Leistungsspektrum präsentieren.

Interessierte Unternehmen haben bis zum 14. April die Gelegenheit, sich für einen der 50 limitierten Plätze zu bewerben oder alternativ als Teilnehmer direkt anzumelden. Informationen finden Unternehmer und Investoren im Internet unter: www.eigenkapitalforum.com .

Die KfW Bankengruppe und die Deutsche Börse AG veranstalten seit 14 Jahren das Deutsche Eigenkapitalforum für den innovativen Mittelstand. Mehr als 2.200 Unternehmen haben das Forum seither zur Investorenakquise genutzt. Wichtige Hauptpartner wie die Sächsische Aufbaubank und Ernst & Young unterstützen die Veranstaltung in Dresden.

Pressekontakt:

Sonja Höpfner
KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Tel. 069 7431-4306, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: sonja.hoepfner@kfw.de, Internet: www.kfw.de
Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: