KfW

Starker Auftritt der KfW mit neuer US Dollar-Globalanleihe

Frankfurt (ots) - Die KfW hat das positive Emissionsumfeld genutzt und mit der Begebung ihrer dritten dreijährigen USD-Globalanleihe in 2008 ihre kontinuierliche Präsenz am US Dollar-Markt untermauert. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage der Zentralbanken erzielte die KfW innerhalb kürzester Zeit ein Emissionsvolumen von 4 Mrd. USD.

Nachdem die New Yorker Börse feiertagsbedingt am Montag geschlossen war, wurde die Emission am Dienstagvormittag, 9.00 Uhr europäischer Zeit angekündigt. Bereits vor der New Yorker Börseneröffnung lag das Orderbuch bei über 4 Mrd. USD. Kurz darauf - gegen 16.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit - wurde das Buch mit einem Volumen von 4,8 Mrd. USD geschlossen. Das Orderbuch wies eine sehr hohe Qualität auf. Hervorzuheben ist die starke Beteiligung der Zentralbanken mit 80% und der hohe Anteil europäischer Investoren.

Die Anleihe hat ein Volumen von 4 Mrd. USD, valutiert am 9. September 2008 und ist am 14. Oktober 2011 fällig. Mit einem Kupon von 3,25 % und einem Reoffer-Preis von 99,745 % rentiert sie mit 3,338 % s.a. Dies entspricht einem Renditeaufschlag von 106 Basispunkten über der derzeitigen US Treasury Referenzanleihe mit Fälligkeit im August 2010. Die Anleihe hat ein Rating von AAA/Aaa/AAA (Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's). Federführer der Transaktion waren Barclays Capital, Deutsche Bank und HSBC. Co-Lead Managers waren BNP Paribas, Credit Suisse, JPMorgan, Lehman Brothers, Merrill Lynch, Morgan Stanley, Nomura, RBC CM, RBS und Toronto Dominion.

Die sektorale Aufteilung des Orderbuchs der Anleihe ergibt folgendes Bild:

Aufteilung nach Arten von Investoren:

   Zentralbanken: 80 % 
   Fonds: 14 % 
   Kreditinstitute: 4 % 
   Sonstige: 2 % 

Aufteilung nach Regionen:

   Europa: 43 % 
   Asien: 33 % 
   Amerika: 17 % 
   Naher Osten: 3 % 
   Sonstige: 4 % 

Die KfW hat für 2008 einen Refinanzierungsbedarf in Höhe von rund 75 Mrd. EUR angekündigt. Ihre Benchmark-Programme werden erneut den Löwenanteil der Mittelaufnahme an den internationalen Kapitalmärkten ausmachen. Seit Jahresbeginn hat die KfW bereits 10 Mrd. EUR mit zwei Transaktionen im Rahmen ihres EUR Benchmark-Programms sowie 28 Mrd. USD mit nunmehr insgesamt acht Anleihen im Rahmen ihres USD Globalprogramms aufgenommen.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW hat die in dieser Pressemitteilung genannten Wertpapiere für den Verkauf in den USA registriert. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW erhältlich ist und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse und Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.

Ausstattungsmerkmale KfW USD VIII/2008

USD 4 Mrd. - 3,25 % - 2011/10/14

   Emittentin: KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) 
   Garantin: Bundesrepublik Deutschland 
   Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) / AAA (Standard &
   Poor's) 
   Volumen: USD 4.000.000.000 
   Fälligkeit: 9. September 2008 - 14. Oktober 2011 
   Kupon : 3,25 % p.a., halbjährlicher Kupon , erster kurzer Kupon   
   Zahlungstermine: 14. Oktober und April, erster Kupon  14. Oktober 
   2008 
   Reoffer-Preis: 99,745 % 
   Rendite: 3,338 % halbjährlich 
   Format: Globalanleihe 
   Börsennotierung: Luxemburg 

Lead Manager (3):

   Barclays Capital 
   Deutsche Bank 
   HSBC 

Co-Lead Manager (10):

   BNP Paribas 
   Credit Suisse 
   JPMorgan 
   Lehman Brothers 
   Merrill Lynch 
   Morgan Stanley 
   Nomura 
   RBC CM 
   RBS 
   Toronto Dominion 

Pressekontakt:

Für Rückfragen der Presse:
Nathalie Drücke
Tel.: 069 7431-2098
E-Mail: Nathalie.Druecke@kfw.de

KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Tel. 069 7431-4400, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de
Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: