Fraktion DIE LINKE.

Friedensdemonstration eindrucksvoll und gewaltfrei
PDS löste ihre Verantwortung ein

Berlin (ots) - Zum Abschluss der Friedensaktion auf dem Berliner Alex am 21. Mai erklären PDS-Vorsitzende Gabi Zimmer und der Vorsitzende der PDS-Bundestagsfraktion, Roland Claus: Über 80.000 haben heute gemeinsam mit Friedensbewegung, Verbänden, Vereinen und PDS gegen den Kurs der Kriegsführung, Kriegsandrohung und Kriegsplanung von USA-Präsident Bush demonstriert. Mit einer solchen Politik kann es keine uneingeschränkte, kritiklose Solidarität geben. Entsprechenden Forderungen hat sich die PDS nicht unterworfen. Sie wird dies auch künftig nicht tun. Unsere Partei stand als Mitinitiatorin in doppelter Verantwortung - der Kritik an Präsident Bush Gehör zu verschaffen und zugleich beizutragen, dass dies gewaltfrei geschieht. Die Dienstags-Demonstranten haben ihre demokratische Reife massenhaft und eindrucksvoll bewiesen. Die PDS hat ihre Verantwortung eingelöst. Wir fordern die Bundesregierung, aber auch Union und FDP auf, dieses Signal der friedlichen Demonstranten ernst zu nehmen. Die Regierung muss Präsident Bush deutlich machen, dass deutsche Beteiligung an dem angekündigten Krieg gegen den Irak nicht in Frage kommt. Wir sind überzeugt: Der Kampf gegen den Terror kann gewonnen werden - Krieg nie. ots Originaltext: PDS-Fraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Reiner Oschmann, Sprecher PDS-Fraktion Fon: 030-227 57 017 oder 014 Funk: 0172-4304594 Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: