Fraktion DIE LINKE.

PDS-Fraktionsvize: Stadtrat in Berkeley (Kalifornien) tritt mutig für Frieden ein

Berlin (ots) - Der außenpolitische Sprecher der PDS-Bundestagsfraktion Wolfgang Gehrcke erklärt zur Resolution des Stadtrates von Berkeley für einen baldigen Stopp des Bombardements in Afghanistan: Ich habe mich in einem Brief an die Mitglieder des Stadtrates von Berkeley solidarisch mit ihrer Resolution vom 16. Oktober erklärt, in der ein baldigst mögliches Ende der Bombardements in Afghanistan gefordert wird. Der Mut dieses Stadtrates verdient umso mehr Unterstützung, als nun eine Welle der Empörung und des Boykotts auf die Stadt zu kommt. Aber gerade die Position, dass verschiedene Sichtweisen auf die Ereignisse vom 11. September und die Bombardements in Afghanistan vorhanden sind und möglich sein müssen, liegt im Interesse der Demokratie. Und die Verweise auf unschuldige Opfer der Bombenabwürfe wie auch auf die notwendige Minimierung des Risikos für die US-Soldaten sind völlig nachvollziehbar. Die Trauer um die Opfer der Anschläge vom 11. September und der Kampf gegen den Terrorismus führen offenkundig auf beiden Seiten des Atlantiks auch zu unterschiedlichen Antworten auf die aktuellen Herausforderungen. Und unsere demokratischen Systeme tun gut daran, Alternativen nicht zu denunzieren, zu isolieren oder unter massiven Druck zu setzen. ots Originaltext: PDS Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Hendrik Thalheim amt. Pressesprecher Tel. 030/24009-641 Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: