Fraktion DIE LINKE.

Frieden! Gerechtigkeit weltweit!

Berlin (ots) - Nach den furchtbaren Anschlägen in den USA äußert sich die PDS-Vorsitzende Gabi Zimmer in einem Brief an die Delegierten des PDS-Parteitages und alle PDS-Vorstände zur veränderten weltpolitischen Lage und die Auswirkungen auf den Parteitag der PDS Anfang Oktober. Im Hinblick auf die geplante Parteitagsregie zeigen die furchtbaren Ereignisse in den USA vom 11. September und ihre nur schwer abzuschätzenden Folgen, dass Veränderungen im Ablauf und im Konzept notwendig sind. Die Ereignisse in Amerika werden die Bundesrepublik verändern, das spüren wir in den politischen Debatten dieser Tage. Die PDS wird sich verändern müssen, weil sie sich neuen Erwartungen und Herausforderungen stellen muss und keines der für den Parteitag vorbereiteten Papiere auf der Höhe der Erfordernisse ist, die sich seit den Anschlägen ergeben haben. In dem Brief heißt es wörtlich: "Unser Auftreten in den letzten Tagen hat viel Zustimmung erfahren - die absolute Solidarität mit Opfern und Betroffenen ebenso wie der Ruf nach Besonnenheit." Der Parteivorstand schlägt vor, den Parteitag unter das Motto: "Frieden! Gerechtigkeit weltweit!" zu stellen und für den 6. Oktober folgende Themen in den Mittelpunkt zu rücken: Wie wir Frieden schaffen und erhalten, wie wir Gerechtigkeit, Demokratie und Sicherheit globalisieren können. Dazu ist es ebenfalls notwendig, den Leitantrag in überarbeiteter Form vorzulegen. "Vor Dresden und in Dresden wird viel Arbeit zu leisten sein, ich bin gewiss, dass wir in enger Gemeinschaft dafür sorgen werden, dass unser Bundesparteitag ein ermutigendes Zeichen für alle in diesem Land wird, die sich Frieden und Gerechtigkeit verbunden fühlen." ots Originaltext: PDS Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Reiner Oschmann Pressesprecher PDS-Bundestagsfraktion Fon: 030-227 57 014/5 Mobil: 0172-430 45 94 Mail: oschmann@pds-im-bundestag.de Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: