Fraktion DIE LINKE.

Gesine Lötzsch: Kernenergiewahn ist Anfang vom Ende von Schwarz-Gelb

Berlin (ots) - Zu Forderungen aus CDU, CSU und FDP, die Laufzeiten der Atomkraftwerke massiv zu verlängern, erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Gesine Lötzsch:

Die Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke ist der Anfang vom Ende von Schwarz-Gelb. Wer so gegen den Mehrheitswillen der Bevölkerung Politik macht und dabei die Profitinteressen einiger weniger Großkonzerne bedient, wird vom Wähler bestraft werden. Die hoch subventionierte Atomlobby sollte sich also nicht zu früh freuen. Bei der nächsten Bundestagswahl wird sich eine handlungsfähige politische Mehrheit bilden, die die Laufzeitverlängerung wieder zurückführt und stattdessen den Atomausstieg beschleunigt. DIE LINKE wird das Ihre dazu beitragen. CDU/CSU und FDP stehen mit ihrem Kernenergiewahn einer zukunftsfähigen Energiepolitik im Weg, die auf erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Dezentralisierung setzt.

Pressekontakt:

Hendrik Thalheim
Pressesprecher
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon +4930/227-52800
Telefax +4930/227-56801
pressesprecher@linksfraktion.de

Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraktion DIE LINKE.

Das könnte Sie auch interessieren: