Fraktion DIE LINKE.

Kirsten Tackmann: Nordhorn Range und Siegenburg ebenfalls schließen

    Berlin (ots) - "Seit Jahren fordert die PDS und nun DIE LINKE nicht nur den Verzicht auf das Bombodrom in der Kyritz-Ruppiner Heide, sondern auch die Schließung der Nordhorn Range und des Luft-Bodenschießplatzes Siegenburg", so Kirsten Tackmann zur Forderung von Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU), nach der Aufgabe der Bombodrompläne in Brandenburg nun auch Nordhorn Range zu schließen. Die Brandenburger Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE weiter:

    "Nachdem die friedliche Zukunft der Kyritz-Ruppiner Heide erzwungen wurde, wäre die Schließung der anderen beiden Plätze nur folgerichtig. Der Lärm und das Risiko von Fehlabwürfen oder Flugzeugabstürzen über besiedelten Regionen ist den Menschen nirgends zuzumuten. Die Kernaussagen der OVG-Urteile in Sachen Bombodrom treffen auch auf Nordhorn und Siegenburg zu: Es ist rechtsstaatswidrig, wenn die Interessen der Region nicht gegen die Interessen der Bundeswehr abgewogen werden.

    DIE LINKE bleibt dabei: Kein Bombodrom. Nirgends. Wir wollen erst gar nicht, dass Krieg geübt wird. Und das gilt weltweit. Eine Verlagerung der Bombodrom-Pläne ins Ausland werden wir ebenfalls nicht hinnehmen."

Pressekontakt:
Hendrik Thalheim
Pressesprecher
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon +4930/227-52800
Telefax +4930/227-56801
pressesprecher@linksfraktion.de

Original-Content von: Fraktion DIE LINKE., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraktion DIE LINKE.

Das könnte Sie auch interessieren: