Damovo Deutschland GmbH & Co. KG

Change-Management: Chefetagen stoßen auf taube Ohren

Düsseldorf (ots) - Vier von zehn Mitarbeitern in deutschen Unternehmen sind schlecht über Veränderungsprozesse in der Firma informiert. Dieser Kommunikationsmangel ist ein Warnsignal fürs Management. Denn die schnelle Anpassung an neue Marktbedingungen zählt inzwischen zum kleinen Einmaleins der modernen Geschäftsführung. Um bestehende Lücken in der Change Kommunikation zu schließen, offenbaren sich jedoch eine Vielzahl von Handlungsoptionen, mit denen Unternehmen ihre Veränderungsprozesse an die Erfordernisse der Zeit anpassen können. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Handelsblatt trend Change Management" im Auftrag von Damovo und Cisco.

Kurswechsel werden in einem Unternehmen nur dann erfolgreich sein, wenn die gesamte Belegschaft aktiv in die Prozesse eingebunden ist. Allerdings fehlen vielen (41 Prozent) Mitarbeitern nicht nur die zugrundeliegenden Informationen von Veränderungsprojekten, sondern bei durchschnittlich jedem Dritten wird das Verständnis für angestrebte Neuerungen nicht erzielt. Hinzu kommt, dass Führungskräfte in der Regel selbst gar nicht bemerken, dass sie an ihren Mitarbeitern vorbeireden und die eigene Wahrnehmung vom Erfolg eines Veränderungsprojekts erheblich von der Sicht der eigenen Mitarbeiter abweicht. So klagt beispielsweise knapp jede zweite Fachkraft darüber, dass die Kommunikation zu kurz kommt und darunter die Motivation leidet. Bei Führungskräften teilt nicht einmal jeder Vierte diese Einschätzung.

Noch größer sind die Unterschiede bei Fach- und Führungskräften in der Wahrnehmung, mit welchen Faktoren der Change-Kommunikation sie in ihrem Unternehmen zufrieden sind. So gehen mehr als 60 Prozent der Change-Manager davon aus, dass sie in ihrem Unternehmen kurze Kommunikationswege etabliert hätten, eine transparente und offene Kommunikation pflegen und ein direkter Dialog mit dem Management möglich sei. Auf Fachebene liegt die Zustimmung bei jedem dieser Aspekte um rund 30 Prozentpunkte niedriger.

Bei der Fragestellung, mit welcher Kommunikationsstrategie sich diesen Schieflagen am besten begegnen lässt, haben fortschrittliche Unternehmen die Nase vorn. So bewerten 72 Prozent der Befragten, die den Einsatz moderner Kommunikationstechnik in ihren Betrieben erleben, die Kommunikation ihres Arbeitgebers bei der Einführung einer neuen Unternehmensstrategie als gut. In durchschnittlichen Betrieben, die nur die klassische Kommunikation per Telefon oder Briefpost praktizieren, sind es nur 57 Prozent.

---

Hintergrund
Für den Handelsblatt trend wurden im Auftrag von Damovo und Cisco im 
März 2010 insgesamt 224 Fach- und Führungskräfte in großen und 
mittelständischen Unternehmen (ab 100 Mitarbeitern) aus verschiedenen
Branchen zum Thema Change Management befragt.

Über Damovo (www.damovo.de)
Damovo ist einer der führenden, herstellerneutralen Integrations- und
Servicepartner für UCC-Lösungen. Ziel von Damovo ist es, mit 
innovativen Kommunikationsdiensten die Geschäftsanforderungen von 
Kunden verschiedenster Branchen und Unternehmensgrößen optimal zu 
unterstützen. Eine besondere Stärke des Unternehmens ist die 
Expertise bei der Konvergenz von Daten, Mobilität und Sprache. Basis 
hierfür bildet das Damovo-Portfolio mit Produkten führender 
ITK-Hersteller. Für multinationale Unternehmen realisiert Damovo 
Servicekonzepte mit einheitlichen, leistungsfähigen 
Servicevereinbarungen in weltweit über 90 Ländern. Die Services 
reichen von der Planung über das Design und die Implementierung bis 
zum Management und der Optimierung komplexer UCC-Lösungen und 
Infrastrukturen. Damovo unterhält Niederlassungen in Deutschland, 
Belgien, Brasilien, Großbritannien, Irland, Mexiko, den Niederlanden,
Polen, der Schweiz und Tschechien. Der deutsche Sitz ist in 
Düsseldorf.
 

Pressekontakt:

Damovo Deutschland GmbH & Co. KG
MarCom & PR Coordinator / Market Communications
Karen Nüßmeier
Tel.: 0211 8755 - 4590
E-Mail: karen.nuessmeier@damovo.com

Original-Content von: Damovo Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Damovo Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: