Kindernothilfe e.V.

18. Medienpreis der Kindernothilfe: Bewerbungsfrist endet in wenigen Tagen

Duisburg (ots) - Am 31. Mai endet die Bewerbungsfrist für den 18. Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt". Die Kindernothilfe ruft unter der Schirmherrschaft von Christina Rau Journalisten und Online-Redakteure dazu auf, ihre Bewerbung zum Thema Kinderrechte und Kinderrechtsverletzungen innerhalb der nächsten Tage einzureichen.

Die Kindernothilfe verleiht den Medienpreis in den Kategorien TV, Print, Hörfunk und Online. Außerdem ehrt der "Preis der Kinderjury" den besten journalistischen Kinderrechte-Beitrag für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche. In der fünfköpfigen Jury wirken in diesem Jahr u.a. mit: Tobias Matern, Süddeutsche Zeitung und Mercedes Riederer, Bayerischer Rundfunk.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die eingereichten Beiträge im Jahr 2015 im deutschsprachigen Raum zum ersten Mal veröffentlicht wurden. Nicht zugelassen sind Beiträge über die Projektarbeit der Kindernothilfe sowie fiktionale Arbeiten.

Die Preisgelder von insgesamt 12.500 Euro werden von Unterstützern des Kinderhilfswerks zur Verfügung gestellt. Die feierliche Preisverleihung findet im November im Rahmen eines Festabends in Berlin statt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular für den Medienpreis finden Sie unter www.kindernothilfe.de/medienpreis_kinderrechte

Pressekontakt:

Angelika Böhling, Pressesprecherin
Angelika.Boehling@knh.de
Tel.: 0203.7789-230
mobil: 0178.8808013



Weitere Meldungen: Kindernothilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: