Kindernothilfe e.V.

Jetzt bewerben und Kinderrechte in den Fokus rücken!
Medienpreis der Kindernothilfe: Ausschreibung läuft

Duisburg (ots) - Die Kindernothilfe ruft zur Teilnahme am 16. Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt" auf. Hauptberufliche Autoren, Redakteure, Reporter und Fotografen, die im Jahr 2013 in ihren Arbeiten über Kinderrechte und Kindesrechtsverletzungen berichtet haben, können sich ab sofort um den Medienpreis der Kindernothilfe bewerben. Neben den Kategorien TV, Hörfunk, Print/Online und Foto können auch Journalisten teilnehmen, deren Beiträge sich explizit an Kinder und Jugendliche richten: Die Kinderjury des Medienpreises vergibt einen eigenen Preis.

Bereits zum 16. Mal richtet das international tätige Spendenhilfswerk mit seinem Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt" die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Beiträge, die sich mit den Themen Kinderrechte und Kindesrechtsverletzungen beschäftigen. In den Kategorien Print/Online, Foto, Hörfunk und TV - für die jeweils ein Preisgeld von 2.500 ausgelobt ist - wird erneut eine prominent besetzte, unabhängige Fachjury über die Nominierungen und Preisträger entscheiden.

Den Preis der Kinderjury - der ebenfalls von Unterstützern zur Verfügung gestellt wird und mit 2.500 Euro dotiert ist - vergeben Schülerinnen und Schüler, die sich in ganz besonderem Maße mit den Themen Kinderrechte, Kindesrechtsverletzungen und mit der Arbeit der Medien auseinandergesetzt haben.

Teilnehmen können alle Journalisten und Fotografen, die im Jahr 2013 einen entsprechenden Beitrag im deutschsprachigen Raum erstveröffentlicht haben. Beiträge, die die Arbeit der Kindernothilfe zum Thema haben, sind allerdings ebenso wenig zugelassen, wie fiktionale Arbeiten. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2014. Verliehen wird der 16. Kindernothilfe-Medienpreis im November 2014 in Berlin.

Der Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt" ist eine gemeinsame Auszeichnung der Kindernothilfe Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz. Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Auswahlverfahren und unserer Schirmherrin Christina Rau erhalten Sie unter www.medienpreis-kinderrechte.de

Pressekontakt:

Angelika Böhling, Pressesprecherin
Tel.: 0203.7789-230
mobil: 0178.8808013
Angelika.Boehling@knh.de

Original-Content von: Kindernothilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kindernothilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: