Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.

ABSAGE der Pressekonferenz am 14. September 2001 um 10.30 Uhr / "Gesundheitsziel Mann" !?

    Berlin (ots) -
    
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    
    mit Trauer und großer Bestürzung reagierte der Berufsverband der
Deutschen Urologen (BDU) auf die Terroranschläge in den U.S.A.. Der
Verband ist sprachlos über die  große Brutalität der Anschläge und
verneigt sich tief vor den unschuldigen Opfern und ihren trauernden
Angehörigen und Freunden.
    
    Aufgrund der Ereignisse hat sich der BDU entschlossen, die für
Freitag, den 14. September, um 10.30 Uhr anberaumte Pressekonferenz
abzusagen.
    
    Einen  neuen Termin werden wir Ihnen rechtzeitig mitteilen.
    
    Der Urologenverband bittet um Verständnis für diese Entscheidung.
    
    Für alle Fragen und weiteren Informationen steht Ihnen das
MC.B-Team gerne zur Verfügung.
    
    
ots Originaltext: Berufsverband der Deutschen Urologen (BDU)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
MC.B GmbH
Albrechtstr. 22
10117 Berlin
Tel:  030 / 284 46 168
Fax:  030 / 284 46 160
Email: info@mcb.org

Original-Content von: Berufsverband der Deutschen Urologen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: