Mondelez International

Mondelez International veröffentlicht zum zweiten Mal die Ergebnisse seiner Nachhaltigkeitsinitiative Call for Well-being

Bremen (ots) - Mondelez International, einer der weltweit größten Hersteller von Kaffee- und Schokoladenprodukten, hat heute zum zweiten Mal seinen globalen Nachhaltigkeitsreport - den "Call for Well-being Progress Report" - veröffentlicht. Der jährliche Bericht reflektiert die Fortschritte, Erfolge und weiteren Erfordernisse der Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens, die das Wohlergehen von Menschen und Umwelt entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Blick haben - vom nachhaltigen Anbau der Rohware über die Herstellung bis hin zum ausgewogenen Verzehr.

Mit dem heutigen Fortschrittsbericht zieht Mondelez International zum zweiten Mal eine Zwischenbilanz und hinterlegt die Wirkung seiner Aktivitäten zur Förderung eines bewussten Konsumverhaltens, für nachhaltige Landwirtschaft und zur Reduktion des ökologischen Fußabdrucks mit konkreten Zahlen. Der Report zeigt, dass wichtige Ziele bereits erreicht wurden und dass das Unternehmen sein Engagement kontinuierlich vorantreibt.

So wird anhand des Reports deutlich, dass die gesetzten Kernziele des Nachhaltigkeitsprogramms in den Bereichen Verpackung, Reduzierung der Treibhausgase und Abfallentsorgung bereits erreicht und zum Teil übertroffen wurden. Hierzu gehören:

   - Ziel: Reduktion des CO2-Austoßes um 15% bis 2015. Status: Durch 
konsequente Energiespar-Projekte und den Einsatz erneuerbarer 
Energien wurden die Emissionen bereits 2014 global um 16% pro Tonne 
reduziert. 
   - Ziel: Einsparung von 22.500 Tonnen Verpackungsmaterial bis 2015.
Status: Per 2014 wurden bereits rund 40.500 Tonnen 
Verpackungsmaterial eingespart, womit das Unternehmen seine Ziele um 
78% übertroffen hat. 
   - Ziel: Bis 2015 stammen 75% des Weizens für europäische 
Keksprodukte aus dem Harmony-Programm - eine Initiative, die 
Biodiversität auf den Feldern fördert sowie die Qualität der Kekse 
als auch die Rückverfolgbarkeit des Weizens sicherstellen soll. 
Status: 2013 wurden 44% der Keksprodukte für den westeuropäischen 
Markt mit Weizen aus dem Harmony-Programm hergestellt. Im Jahr 2014 
waren es bereits 60%. 

Zusätzlich baut das Snacking-Unternehmen weiter sein Engagement im nachhaltigen Kakao- und Kaffeeanbau weiter aus. Die 400-Millionen-Dollar Initiative "Cocoa Life" ist - neben Ghana und der Côte d'Ivoire - 2014 auch in Indonesien fest integriert worden. Indonesien ist das drittgrößte Kakao-Anbaugebiet der Welt sowie das größte Anbaugebiet in Asien. Das 200-Millionen-Dollar Nachhaltigkeitsprogramm "Coffee Made Happy" wird weiterhin von unabhängigen Experten wie zum Beispiel WWF, Rainforest Alliance und 4C Association bewertet. Gemeinsam mit unabhängigen Partnern und Experten misst das weltweit zweitgrößte Kaffeeunternehmen den Vor-Ort-Erfolg seiner Projekte in Honduras, Indonesien, Peru und Vietnam.

Der "Call for Well-being Progress Report" verdeutlicht aber auch, dass ambitionierte Ziele nicht schlagartig, sondern nur Schritt für Schritt erreicht werden können. So sind zum Beispiel in der Produktion weitere Schritte erforderlich, um die eigenen Vorgaben zur Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs zu erfüllen.

Der vollständige Report steht Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung http://ots.de/LJbRG.

Eine Übersicht über bereits erreichte Ziele finden Sie unter http://ots.de/VIcHd.

Weitere Informationen zum "Call for Well-being" und dem Progress Report finden Sie auch unter http://www.mondelezinternational.com/well-being

Über Mondelez International

Mondelez International Inc. ist ein globales Snacking-Unternehmen, das weltweit für Genussmomente steht. 2014 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 34 Milliarden US-Dollar. Mondelez International ist in mehr als 165 Ländern führender Anbieter von Schokolade, Keksen, Kaugummi, Süßigkeiten, Kaffee und Getränkepulver. Rund um den Globus genießen Verbraucher Produkte wertvoller Marken wie Milka, Jacobs, Philadelphia, Cadbury, LU und Oreo.

Mondelez International ist im Standard & Poor's 500 Index, im NASDAQ 100 und im Dow Jones Sustainability Index gelistet.

   Mehr über uns erfahren Sie hier: 
www.mondelezinternational.com
www.facebook.com/mondelezinternational 

Pressekontakt:

Heike Hauerken
Corporate Affairs
Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG
Postfach 10 78 40, 28078 Bremen
Langemarckstr. 4-20, 28199 Bremen
E-Mail: HHauerken@mdlz.com

Original-Content von: Mondelez International, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: