Gruner+Jahr, ELTERN family

GIGA-MAUS-Software-Preis für die besten Lernprogramme und Spiele vergeben

Das Computerspiel Globetrotter wurde von der Zeitschrift ELTERN for family mit der GIGA-MAUS 2001 ausgezeichnet. Der Preis wird alljährlich für die beste Lern- und Spielsoftware für Familien und Kinder vergeben.

    Frankfurt/M. (ots) -

    - Querverweis: Grafik ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs

    Der Computer ist für den Lernerfolg heute fast so wichtig, wie Lineal, Füller und Pausenbrot. Allerdings kommen jedes Jahr mehr als 1.000 neue Lern- und Spielsoftware-Programme auf den Markt. Für Eltern ein fast unüberschaubares Angebot. Als Orientierungshilfe und Empfehlung hat die Zeitschrift ELTERN for family jetzt zum vierten Mal die besten Programme für Kinder und Jugendliche mit dem Preis GIGA-MAUS ausgezeichnet.          Der absolute Top-Sieger ist das Computerspiel "Globetrotter" von Electronic Arts. Die Bewertung der Jury: "Eine ganz besondere, rasante Weltreise: Spiel, Action und völlig überraschende Herausforderungen. Ein Programm mit Langzeit-Spielfaktor und der Chance zum Familienhit." Globetrotter wurde mit der GIGA-MAUS in Gold ausgezeichnet.          Eine unabhängige Jury mit Wissenschaftlern, Fachjournalisten, einem Schüler und Vertretern der Hardware-Industrie hat über 250 Spiele und Lernprogramme begutachtet. Ausgezeichnet wurden PC-Games, die Kreativität und Neugier wecken; Lernprogramme, die Kinder und Jugendliche fördern und fordern; Online-Angebote, die neue Maßstäbe für das lernen und Entdecken setzen und Familien-Software, die Kinder und Eltern gleichermaßen begeistert. Spiele, in denen Gewalt vorkommt, wurden nicht in die Wertung aufgenommen. Die Preise wurden am 10. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse vergeben.          Albert Herchenbach, stellvertretender ELTERN for family-Chefredakteur: "Bei den meisten Eltern grummelt's, wenn sie sehen, wie ihr Kind stundenlang selbstvergessen vor dem Computer hockt. Kein Wunder: Denn nach einer Umfrage unter Kindern haben 86,5 Prozent der Mütter und 70 Prozent der Väter noch nie mit ihrem Kind am Computer gespielt. Die meisten Eltern haben keinen blassen Schimmer, mit welchen Games sich ihr Kind vergnügt. Wir empfehlen mit der GIGAMAUS gute Spiele und Lern-Software - aber wir bitten auch die Eltern: Nehmt Euch mehr Zeit für Eure Kinder!"     

    Die Jury der GIGA-MAUS 2001:

    Ute und Karl Diehl, Fachjournalisten; Harald Fette, Fachautor; Prof. Ulrich Glowalla und Dr. Gudrun Glowalla, Fachbereich Psychologie Uni Gießen. Simon Herchenbach, Schüler. Birgit Leimbeck, ELTERN-Redakteurin; Cornelia Retzig, Redakteurin der Sendung "neues!", 3Sat; Jörg Schieb, Fachautor; Regine Stachelhaus, Geschäftsführerin der deutschen Hewlett Packard GmbH; Oliver Steinbach, ELTERN-Redakteur.     

    Ausgezeichnet wurden:
    
    Der Top-Sieger - GIGA-MAUS 2001 in Gold:
    Globetrotter, von Electronic Arts.
    
    Globetrotter ist viel mehr als ein Spiel: Hier erfahren Kinder
nicht nur vieles über Land und Leute, sie lernen auch, eine Reise zu
organisieren. Der Spieler findet in diesem Spiel Fragen, über die er
garantiert noch nicht nachgedacht hat. Ein Programm mit
Langzeit-Spielfaktor und der Chance zum Familienhit. Die Jury in
ihrer Bewertung: Eine ganz besondere, rasante Weltreise: Spiel,
Action und völlig überraschende Herausforderungen.
        
    Kategorie Lernprogramme für Kinder bis 8 Jahre
    Platz 1: Englisch Kinderleicht, mit Julius und Calico von
    Cornelsen
    Platz 2: Lernen macht Spaß, 1. Klasse, von Terzio
    (Von den Programmen in dieser Kategorie hat die Jury in diesem
    Jahr nur zwei Titel ausgezeichnet.)
    
    Kategorie Lernprogramme für Kinder bis 12 Jahre
    Platz 1: Auftrag Deutsch (5. Klasse), von Cornelsen
    Platz 2: Artus jagt das Kunst-Phantom, von Cornelsen
    Platz 3: Kosmoskids experimentieren mit Wasser, Luft und Materie,
    von United Soft Media
    
    Kategorie Lernprogramme für Jugendliche
    Platz 1: Erinnern für Gegenwart und Zukunft, von Cornelsen
    Platz 1: Das Anne Frank Haus, von The Learning Company
    Platz 3: Die elektronische Formelsammlung, von Paetec
    Platz 3: Mathe Bits, von Westermann
    Ebenfalls empfehlenswert: Latinum ex Machina 3.0, von Heureka
    Klett und Basiswissen Biologie, von Duden/Paetec
    Für zwei überzeugende Beispiele zur Geschichtsvermittlung verlieh
die Jury zweimal Platz 1. Platz 2 entfällt deshalb. Platz 3 geht an
zwei Programme, die perfekt auf ihre Zielgruppen zugeschnitten sind.
    
    Kategorie Spiele für Kinder bis 8 Jahre
    Platz 1: Der kleine Rabe Socke - alles wieder dran, von Tivola
    Platz 2: Freddi Fisch - der Fall der gestohlenen
    Trompetenschnecke, von Infogrames
    Platz 3: Die CD-ROM mit der Maus 2, von Tivola
    
    Kategorie Spiele für Kinder bis 12 Jahre
    Platz 1: 1,2 oder 3, von Terzio
    Platz 2: S.O.S. Tiefsee, von Terzio
    Platz 3: Lego & Steven Spielberg Movie-Maker Set, von Lego.
    
    Kategorie Spiele für Jugendliche
    Platz 1: Collin McRae Rallye 2.0, von Codemasters
    Platz 2: Was ist was Quiz, von Tivola
    Platz 3: Kennst du ... die Welt?, von Heureka Klett
    
    Kategorie Programme für die ganze Familie
    Platz 1: Der Brockhaus Multimedial 2002 Premium, vom
    Bibliografischen
    Institut & F.A. Brockhaus AG
    Platz 2: Interaktive Sprachreise, von Digital Publishing
    Platz 3: Digitale Bibliothek (Reihe), von Directmedia Publishing
    Ebenfalls empfehlenswert: Adobe Photoshop Elements, von Adobe
    
    Kategorie Online-Programme
    Platz 1: www.learnetix.de/zwoelf/ von Lernland
    Platz 2: www.spiolino.de von DigiVision
    Platz 3: www.Milkmoon.de von Infoseek
    
    Kategorie Konsolen-Spiele
    Platz 1: Ein Königreich für ein Lama, von Sony/Disney Interactive
    Platz 1: Mario Tennis, von Nintendo
    Platz 3: Kurukuru Kururin, von Nintendo
    Zweimal Platz 1 für zwei gelungene Spiele aus unterschiedlichen
    Genres und für verschiedene Plattformen. Deshalb entfällt Platz 2.
    
    
    Für Rückfragen und Interviews:

    Albert Herchenbach, stellv. Chefredakteur der Zeitschrift ELTERN
for family
    
    Das Cover des mit der GIGA-MAUS in Gold ausgezeichneten
Computerspiels "Globetrotter" ist im Internet abrufbar unter
www.presseportal.de, Firmensuche: ELTERN for family.
    
    
ots Originaltext: Eltern for family
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

HEINZ KIRCHNER PROMEDIA PR
Falkenried 84
20251 Hamburg
Tel. 040/48065518
Fax  040/465130
eMail H.Kirchner@Promedia-PR.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, ELTERN family, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, ELTERN family

Das könnte Sie auch interessieren: