Tupperware

Tupperware stellt sich neu auf

Tupperware stellt sich neu auf
Christian Dorner, Geschäftsführer Tupperware Deutschland GmbH. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/40081 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Tupperware/Thomas Jupa"

Frankfurt/Main (ots) - Christian Dorner ist neuer Geschäftsführer von Tupperware Deutschland

Seit Dezember 2014 ist Christian Dorner neuer Geschäftsführer/Managing Director von Tupperware Deutschland. Er folgt auf Georges Jaggy, der sechs Jahre lang die Geschäfte führte. Der Generationswechsel an der Spitze eines der umsatzstärksten Länder der Tupperware Brands Corporation läutet einen bedeutenden strategischen Wandel ein.

Neue Lebensmodelle erfordern neue Wege

"Wir erleben gerade große Veränderungen in der Gesellschaft. Wir haben andere Lebensmodelle. Flexibilität und Mobilität spielen eine immer größere Rolle. Tupperware hat sich auf diesen gesellschaftlichen Wandel eingestellt. Im Bereich Ernährung und Haushalt bieten wir viele Möglichkeiten, die das Leben leichter machen. Wir stellen uns den gesellschaftlichen Herausforderungen mit großer Begeisterung", so Christian Dorner, 38, über die aktuelle Situation.

Den Imagewechsel der Tupperparty® hat sich der neue Geschäftsführer auf die Fahnen geschrieben. "Unser Ziel ist es, die junge Generation zu erreichen. Die Tupperparty® ist nach wie vor zeitgemäß. Auch den Jüngeren genügt es nicht, nur online zu shoppen und virtuell verbunden zu sein. Persönlicher Kontakt ist gewünscht. Genau das bietet die moderne Tupperparty®."

Von der Pike auf

Dorners berufliche Laufbahn ist eng mit Tupperware und dem Direktvertrieb verbunden. Nach dem Studium an der Universität Mannheim startete er bei Tupperware Deutschland im Marketing. Danach wechselte er in den Vertrieb und wurde nach kurzer Zeit Regionaldirektor. 2011 übernahm er die Geschäftsführung von Tupperware Schweiz.

Die Erfahrung, die er in den letzten Jahren in enger Zusammenarbeit mit den PartyManagern und Bezirkshändlern gesammelt hat, wird Christian Dorner für die Neuausrichtung von Tupperware Deutschland nutzen: "Die Tupperparty® bleibt in ihrem Kern erhalten, sie bekommt aber ein Facelift", fasst er die Pläne zusammen.

Dem täglichen Essens-Dilemma auf der Spur

Im teilweise hektischen Alltag finden viele Menschen keine Zeit zum Kochen. Andererseits besteht eine immer stärkere Nachfrage und auch Sehnsucht nach frischer und ausgewogener Ernährung. In der Lösung dieses Dilemmas sieht Christian Dorner eine der großen Aufgaben von Tupperware. "Mit unseren Produkten lassen sich diese Gegensätze vereinbaren. Frische und abwechslungsreiche Ernährung am Arbeitsplatz und Zuhause ist mit Hilfe von Tupperware kein Problem. Wir haben die richtigen Produkte und Rezepte, um das Leben einfacher zu machen."

Bei Tupperware geht es aber nicht nur um die Produkte. "Im Mittelpunkt unseres Handelns steht immer der Mensch. Unsere Bezirkshändler bieten ihren PartyManagern eine Tätigkeit, die es ihnen ermöglicht, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wir bringen Menschen zusammen. Diese Idee hat schon Brownie Wise, die Erfinderin der Tupperparty®, vor über 65 Jahren geprägt. Ihr Prinzip ist heute so aktuell wie nie zuvor", so Dorner.

Pressekontakt:

Tupperware Deutschland GmbH
Praunheimer Landstraße 70
60488 Frankfurt am Main

Maik Scheifele
Director Communication & Public Affairs

Für weitere Informationen:
Nicole Burggraf
Manager Communication & Public Affairs
Telefon: 069 76802-261
E-Mail: presse@tupperware.com
Internet: www.tupperware.de



Das könnte Sie auch interessieren: