Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Gaffern

Stuttgart (ots) - Auch wenn gerade Wahlkampf ist: Es gilt zu differenzieren. Nicht jeder Autofahrer, der herunterbremst, weil auf der Gegenfahrbahn ein Bus lichterloh brennt, ist gleich ein Gaffer. Vielleicht haben ihm starke Rauchschwaden die Sicht genommen, vielleicht hat er sich nur erschreckt. Politik und Polizei sollten sich auf die Fälle konzentrieren, bei denen die Rettungskräfte eindeutig und mutwillig behindert werden. Und diese Fälle dann in aller Deutlichkeit auch anprangern. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat das Verhalten einzelner Autofahrer beim Busunglück auf der A 9 "beschämend" genannt. In dem Fall sagt ein Wort vielleicht mehr als tausend Bilder.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de
Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: