Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kassärztlicher Terminservice

Stuttgart (ots) - Seit Jahr und Tag streiten Politik und Ärzteschaft darüber, wie lange Kassenpatienten auf einen Termin beim Facharzt warten. Insofern ist es gut, wenn mit dem Start der kassenärztlichen Terminservicestelle Licht ins Dunkel kommt. Selbstverständlich gibt es Patienten, die länger als drei Wochen auf einen Facharzttermin warten. Und natürlich hat das auch damit zu tun, dass der Kardiologe oder Orthopäde sich über jeden Privatpatienten freut, der ihn ebenfalls konsultieren will. Aber zur Wahrheit gehört eben auch, dass bei diesen Ärzten auch Kassenpatienten im Wartezimmer hocken, die dort nichts zu suchen haben, sprich: sich selbst überwiesen haben. Dennoch: Neben einer besseren Patientensteuerung müsste es auch darum gehen, für Arzt-Nachwuchs zu sorgen. Wenn es nämlich keine Praxismediziner mehr gibt, nützt auch ein Terminservice nichts.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: