Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Flugzeugabsturz

Stuttgart (ots) - Mit jedem Nachrichtenfetzen, mit jeder Information, werden die Fragezeichen größer und wächst die Bestürzung über den Tod der 150 Menschen an Bord des Airbusses - darunter 16 Gymnasiasten aus Nordrhein-Westfalen, die mit ihren Lehrern auf dem Rückflug von einem Schüleraustausch waren. Während sie in den Tod flogen, stießen Abiturienten in Baden-Württemberg gerade auf das Ende ihrer Abiturprüfungen an und freuten sich Menschen im Südwesten über einen strahlend blauen Himmel. Einmal mehr wird einem die Gleichzeitigkeit von Leben und Tod vor Augen geführt. Gestern besonders eindrücklich und brutal. Der 24. März 2015 wird als schwarzer Tag in die Geschichte der deutschen Luftfahrt eingehen. Wie es dazu kommen konnte, müssen Fachleute herausfinden. Erst einmal aber verbindet sich mit Flug 4U 9525 tiefe Trauer.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: