Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Gaucks Linkenschelte

Stuttgart (ots) - Bundespräsident Joachim Gauck hat Bedenken geäußert, ob Die Linke in Thüringen den Ministerpräsidenten stellen sollte. Darf er das? Die DDR hatte den Schießbefehl. Die DDR hat Kritiker eingesperrt. Die DDR hat ihren Bürgern die Reisefreiheit vorenthalten Wenn das kein Unrechtsstaat war. In Thüringen gab es jetzt wieder eine Debatte über die DDR als Unrechtsstaat. Dabei weigerten sich führende Vertreter der SED-Nachfolgepartei, das Regime in Ostberlin einen Unrechtsstaat zu nennen. Die Linke ist erst eine normale Partei, wenn sie das Kapitel DDR ordentlich aufgearbeitet hat.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: