Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zur Steuerpolitik.

Stuttgart (ots) - Wenn Wirtschafts- und Sozialflügel der Union gemeinsam für den Abbau der kalten Progression eintreten, hört sich das wie ein politischer Donnerschlag an. Tatsächlich ist das Ganze nicht viel mehr als ein - zugegeben - taktisch geschicktes Manöver. Gelingt den Flügeln eine Festlegung der Union auf dem kommenden Bundesparteitag, brächte das den Koalitionspartner SPD in gewisse Bedrängnis, denn dort ist die Bereitschaft zu Zugeständnissen in dieser Sache nicht allzu ausgeprägt. Das ist dann auch schon der hauptsächliche Sinn der Übung.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: